Horror-Erlebnis: Jet von Miley Cyrus musste notlanden

Auf ihrem Weg nach Paraguay geriet die Sängerin in eine gefährliche Situation.

, 13:09 Uhr
Horror-Erlebnis: Jet von Miley Cyrus musste notlanden
Kathy Hutchins/Shutterstock

Sängerin Miley Cyrus musste kürzlich um ihr Leben bangen. Die 29-Jährige war mit ihrem Privatjet unterwegs, als plötzlich ein Sturm aufkam. Die Situation entwickelte sich zu einem Horror-Erlebnis.

Anzeige

Glücklicherweise ist Miley wohl auf. Das Flugzeug musste notlanden und die Musikerin berichtete ihren Fans kurze Zeit später von den Ereignissen. „Unser Flieger wurde von einem großen, unerwarteten Sturm erwischt und vom Blitz getroffen. Meine Crew, Band, Freunde und Familie, die alle mit mir reisten, sind nach einer Notlandung in Sicherheit“, teilte die Sängerin auf Instagram mit.

Anzeige
Featureflash Photo Agency/Shutterstock

Blitz schlägt in Flugzeug ein

Grund für die Notlandung war ein Blitz, der in die Maschine einschlug. Schnellstens musste der Jet zum nächsten Landeplatz manövriert werden. Miley postete zudem einen kurzen Clip, auf dem das Gewitter und die zerstörte Stelle am Flugzeug zu sehen sind. Die Musikerin tourt aktuell durch Südamerika. Zuletzt stand sie in Kolumbien auf der Bühne.

Anzeige

Ursprünglich war sie auf dem Weg nach Paraguay. Miley und ihre Crew erreichten ihr Ziel jedoch vorerst nicht. Trotzdem hatte Cyrus Glück im Unglück und ist nach den gefährlichen Turbulenzen unverletzt

View this post on Instagram

A post shared by Miley Cyrus (@mileycyrus)