Heidi Klum will ins Cannabis-Geschäft einsteigen

Die 48-Jährige erschien zu einem geheimen Meeting in Berlin.

, 00:59 Uhr
Heidi Klum will ins Cannabis-Geschäft einsteigen
Heidi Klum/Instagram
Anzeige

Topmodel Heidi Klum hat ein neues Geschäft für sich entdeckt. Die 48-Jährige möchte in die Cannabis-Branche einsteigen und innerhalb Deutschlands Cannabis-Produkte verkaufen.

Wie unter anderem die „Bild“-Zeitung berichtete, ist Klum bereits in der vergangenen Woche für ein entsprechendes Business-Meeting nach Berlin gereist. Das Topmodel traf sich unter anderem mit Burkhard Blienert, dem Beauftragten für Sucht- und Drogenfragen der Bundesregierung. Auch Finn Hänsel nahm an der Besprechung teil. Der 30-Jährige leitet die „Sanity Group“, die als Deutschlands führendes Cannabis-Unternehmen bekannt ist.

Anzeige
Tsareva.pro/Shutterstock

Snoop Dogg soll Investor sein

Für Blienert sei Klums Besuch eine Überraschung gewesen. Er nahm an, dass sich Heidi mit dem Thema Drogenmissbrauch auseinandersetzen wollte. Ihre Pläne, in das Cannabis-Geschäft einzusteigen, enthüllte sie erst während des Meetings. Noch nicht einmal ihr Team wurde eingeweiht.

Anzeige

Rapper Snoop Dogg, der kürzlich gemeinsam mit Heidi den Song „Chai Tea With Heidi“ aufnahm, soll einer der Investoren des Projekts sein. Welche Produkte genau die Entertainerin anbieten möchte, ist allerdings noch ein Geheimnis. Ein offizielles Statement gibt es bisher nicht.

Anzeige