„Haus des Geldes“-Remake noch für dieses Jahr angekündigt

Das Remake der Serie stammt aus Südkorea und soll schon im Dezember verfügbar sein.

, 17:40 Uhr
„Haus des Geldes“-Remake noch für dieses Jahr angekündigt
Netflix

Aktuell ist die fünfte Staffel der gefeierten Serie „Haus des Geldes“ auf Netflix zu sehen. Die letzten fünf Folgen und somit auch das große Finale werden am 3. Dezember Premiere feiern. Dass es sich um die letzte Staffel handelt, stimmt die Fans traurig. Allerdings verspricht der Streamingdienst nun ein Remake der Story, das schon kurz nach dem großen Finale verfügbar sein soll.

Anzeige

Laut „Filmstarts“ handelt es sich dabei um eine koreanische Produktion. Die Serie spielt demnach auch in Südkorea und wurde von Regisseur Kim Hung-son gedreht, der einigen vielleicht durch „The Guest“ ein Begriff ist. Der Schauspieler Yoo Ji-tae wird den Professor spielen. Der 45-Jährige feierte bereits große Erfolge mit seiner Rolle in „Oldboy“. Zuletzt war in Lars von Triers „The House that Jack Built“ auf der Kinoleinwand zu sehen.

Anzeige
TAMARA ARRANZ/NETFLIX

Diese Schauspieler sind dabei:

Jeon Jong-seo wird die Erzählerin und Hauptfigur Tokio darstellen. Sie erlangte Bekanntheit durch das Mystery-Highlight „Burning“. Park Hae-Soo wird als Berlin zu sehen sein und Lee Won-Jong als Moskau. Beide bewiesen sich bereits in unterschiedlichen Filmrollen sowie in TV-Serien und im Theater. Jan Yoon-Ju ist in Korea unter anderem als Model bekannt und schlüpft in die Rolle der Nairobi.

Anzeige

Einen genauen Veröffentlichungstermin gibt es bisher noch nicht, allerdings sollte es nach dem großen Finale der Originalserie nicht mehr lange dauern.

Nächster Artikel