„Harry Potter“-Geständnis: Diese zwei Stars wollten die Filmreihe verlassen

Die „Harry Potter“-Stars machten ein überraschendes Geständnis.

, 20:03 Uhr
„Harry Potter“-Geständnis: Diese zwei Stars wollten die Filmreihe verlassen
IMAGO / Cinema Publishers

Bei der großen „Harry Potter“-Reunion kamen gleich mehrere Geheimnisse über das berühmte Franchise ans Licht. Die drei Hauptdarsteller Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint trafen sich in Hogwarts und plauderten über alte Zeiten. Auch weitere Co-Stars der Filmreihe waren zu Gast.

Anzeige

Während des Wiedersehens machten Watson und Grint ein überraschendes Geständnis. Die beiden wollten die Filmreihe an einem gewissen Punkt verlassen. Das wäre sicher ein Schock für die Fans gewesen. „Es passierte alles so schnell, dass ich mich gar nicht darauf vorbereiten konnte. Damals war es ziemlich beängstigend. Ich weiß nicht, ob du jemals das Gefühl hattest, dass es einen Wendepunkt erreicht hat, an dem du dachtest: ‚So ist es jetzt irgendwie für immer.‘ Es war ungefähr zur Zeit von ‚Orden des Phönix‘, als die Dinge begannen, für uns alle ernst zu werden. Die Sache mit dem Ruhm war endlich da – im großen Stil. Ich glaube, die Leute verstehen nicht wirklich, was es bedeutet, angestarrt zu werden. Obwohl man so viel Aufmerksamkeit bekommt, ist es doch ziemlich isolierend. Ich habe mich oft sehr einsam gefühlt“, erzählte Emma.

Anzeige
IMAGO / Picturelux

Emma Watson und Rupert Grint wollten die Reihe verlassen

Damals war es für die junge Frau nicht einfach, schon so früh einem solchen Ruhm und Druck ausgesetzt gewesen zu sein. Watson war jedoch mit ihren Ängsten und Unsicherheiten nicht allein. Auch Rupert Grint spielte an einem Punkt mit dem Gedanken, aufzuhören: „Ich hatte auch ähnliche Gefühle wie Emma, ​​als ich darüber nachdachte, wie das Leben aussehen würde, wenn ich aufhören würde. Wir haben nie wirklich darüber gesprochen. Ich denke, wir haben es nur in unserem eigenen Tempo durchgemacht, wir lebten zu der Zeit irgendwie im Hier und Jetzt. Es kam uns einfach nicht wirklich in den Sinn, dass wir uns wahrscheinlich alle ähnlich fühlen.“

Anzeige

Die gesamte Reunion „Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts“ kann auf Sky angesehen werden.

Nächster Artikel