Halloween auf TikTok: Verstörende Challenge wird zum Trend

Was es mit der neuen mysteriösen F74-Challenge auf sich hat.

, 17:36 Uhr
Halloween auf TikTok: Verstörende Challenge wird zum Trend
Primakov/Shutterstock
Anzeige

Die Videoplattform TikTok ist mittlerweile nicht nur für unterhaltsame Clips bekannt, auch teilweise gefährliche Challenges verbreiten sich dort. Einige Kinder verletzten sich bereits oder ließen sogar ihr Leben. Pünktlich zu Halloween ist erneut eine verstörende Herausforderung zum Trend geworden.

Diesmal geht es um den mysteriösen Floor 74. Die Userinnen und User schreiben sich „F74“ mit rotem Filzstift auf ihre Handgelenke und gehen anschließend schlafen. Die Challenge stammt aus Japan und soll die Teilnehmer in ein Paralleluniversum transportieren können.

Anzeige

F74-Challenge bringt Userin ins Krankenhaus

Hat man sich das Zeichen auf sein Handgelenk gemalt, soll man im Traum einen mysteriösen Gang sehen. Dort gibt es unzählige Türen und im Hintergrund sind gruselige Stimmen und Geräusche zu hören. Zahlreiche User probierten den Trend bereits aus. Nur eine Tür ist mit F74 beschriftet. Wer sie nicht binnen zehn Stunden findet, bleibt für immer im Paralleluniversum gefangen und stirbt in der realen Welt.

Anzeige

Während einige Teilnehmer schreiben, dass gar nichts passiert ist, wurde anderen die Challenge wohl zu viel. „Liege im Krankenhaus, weil ich heute Nacht keinen Ausweg mehr aus dem Traum gefunden habe und ohnmächtig geworden bin“, berichtet eine Userin und postete ein Video, welches sie am Tropf zeigt.

Anzeige