Günstig tanken: Das ist die beste Uhrzeit

Der ADAC verriet kürzlich, zu welcher Tageszeit die Spritpreise am günstigsten sind.

, 15:41 Uhr
Günstig tanken: Das ist die beste Uhrzeit

Zum richtigen Zeitpunkt an die Tankstelle zu fahren, kann durchaus lohnenswert sein. Dass der Spritpreis häufig durch die Decke geht und es generell immer teurer wird, Fahrzeuge zu besitzen, die nicht klimaneutral sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Im Laufe des Tages können allerdings erhebliche Preisschwankungen auftauchen. Deshalb lohnt sich der Blick auf die Uhr mehr als man glaubt.

Anzeige

Der ADAC fand laut des Newsportals „chip.de“ heraus, dass die beste Tageszeit für eine Tankfüllung der Abend ist. In den späten Stunden sind die Preise am niedrigsten und es können einige Cent pro Liter eingespart werden. Die Schwankungen entstehen durch den Preiskampf der Anbieter. Am besten sollte man zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr den Weg zur Tankstelle antreten. In der Nacht können die Preise nämlich erneut ansteigen.

Anzeige

Der Sprit ist vormittags am teuersten

Doch auch auf die Wahl der Tankstelle kommt es an. Die Anbieter Jet und Star gelten im Gegensatz zu Aral und Shell als günstiger. Außerdem können die aktuellen Spritpreise jederzeit per App abgefragt werden. So findet man schneller die passende Alternative im nächsten Umkreis. Da vormittags die meisten Pendler und Berufstätigen unterwegs sind, ist der Spritpreis zu dieser Tageszeit am höchsten. Ab 14 Uhr beginnen die Preise langsam zu fallen.

Anzeige