Große Verwirrung: London wird von nackten Menschen überschwemmt

Viele Menschen konnten ihren Augen nicht trauen.

, 10:13 Uhr
Große Verwirrung: London wird von nackten Menschen überschwemmt
Twitter
Anzeige

Wer auf Twitter unterwegs ist, wird vielleicht mitbekommen haben, dass immer mehr nackte Menschen gesichtet werden. Vor allem in London werden immer mehr nackte Menschen dabei beobachtet, wie sie Essensbestellungen abholen oder in Restaurants essen. Während das Entblößen in Deutschland verboten ist, so gilt es in Großbritannien auch als Straftat, nackt durch die Gegend zu laufen. Gesellschaftlich ist es auch nicht gerne gesehen, wie der „Daily Star“ berichtet.

Besonders Stephen Gough, ein leidenschaftlicher Nudist mit dem Spitznamen „nackter Rammler“, kämpft jedoch unermüdlich dafür, dass Nacktheit auch außerhalb von Nudisten-Stränden akzeptiert wird. Erst vor wenigen Wochen wurde er wieder dabei gesichtet, wie er in einem Restaurant seine Bestellung nackt verspeiste.

Anzeige
Twitter

Nackter Radfahrer schockt Passanten

Im Februar kam es jedoch zu einem besonders kuriosen Fall. Dort wurde ein nackter Mann nämlich dabei beobachtet, wie er sich auf einer Geschäftsstraße Londons nackt eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte. Ein ziemlich kaltes Unterfangen, schließlich war es am besagtem Tag gerade einmal 8 Grad heiß.

Anzeige

Im März wurde dann ein Mann dabei beobachtet, wie er nackt durch die Innenstadt Londons Fahrrad fuhr. Nur mit einem Fahrradhelm und Schuhen bekleidet, schienen ihm die damalig herrschenden 6 Grad nichts auszumachen, als er die Spazierfahrt in der Nähe von King’s Cross angetreten ist.

Anzeige