Große Umstellung geplant: Lidl ändert Kassensystem

Bald kommt auf die Kunden eine große Änderung zu.

, 00:48 Uhr
Große Umstellung geplant: Lidl ändert Kassensystem
Karolis Kavolelis/Shutterstock

Der Discounter Lidl ändert sein Kassensystem. Kundinnen und Kunden müssen sich schon bald umstellen. Es sollen neue Technologien für die Kassen eingesetzt werden. Bisher wurde man beim Bezahlen noch von Mitarbeitern bedient. In Zukunft sollen jedoch auch Self-Checkout-Kassen zur Verfügung stehen.

Anzeige

Dabei kann der Kunde seine Ware selbst einscannen und anschließend an dem Automaten bezahlen. In der Schweiz und in Großbritannien hat das Unternehmen die besagten Kassen bereits getestet. Das Feedback war so positiv, dass die Self-Checkout-Kassen nun auch in Deutschland zum Einsatz kommen sollen.

Anzeige
Proxima Studio/Shutterstock

Self-Checkout-Kassen geplant

Das System unterscheidet sich nicht von den bereits aus anderen Supermärkten bekannten Automaten. Die Kunden scannen den Strichcode ein und können Obst und Gemüse mit der im Automaten verbauten Waage ganz normal abwiegen. So soll das Einkaufserlebnis verbessert werden. Außerdem soll die Lidl-App in die neuen Kassensysteme eingebunden werden.

Anzeige

Kunden könnten Produkte somit sogar mit dem Smartphone scannen und auch eine Bezahlung per App sei denkbar. Doch die herkömmlichen Kassen werden nicht komplett verschwinden. Sie bleiben als Alternative erhalten.