GNTM: Noella spricht über ihre dramatische Vergangenheit

Die 25-Jährige brach in Tränen aus.

, 10:55 Uhr
GNTM: Noella spricht über ihre dramatische Vergangenheit
ProSieben/Sven Doornkaat
Anzeige

Kandidatin Noella sorgte bei der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ bereits mehrmals für Aufruhr. Es gab zahlreiche Streitigkeiten mit den anderen Models. Doch in der aktuellen Folge lernten die Fans eine ganz andere Seite von Noella kennen.

Die 25-Jährige zeigte sich sehr verletzlich beim „Rain-Walk“. Die Kandidatinnen mussten ihre größten Wünsche preisgeben. Dabei sprach Noella über ihre schwere Vergangenheit. Die Berlinerin hat kongolesische Wurzeln und ist ohne ihre Eltern aufgewachsen. „Ich bin ohne meine Eltern im Kongo groß geworden. An manchen Tagen hatten wir weder Wasser noch Brot. Wenn das Geld knapp war, konnte ich nicht zur Schule gehen“, berichtet das Nachwuchsmodel unter Tränen.

Anzeige
Instagram/Noella

Noella wuchs ohne Eltern auf

Noellas Wunsch ist es, berühmt zu werden und viel Geld zu verdienen. So könne sie ihrer Familie helfen damit sie keine finanziellen Ängste haben müssen. Noella musste zudem einen schweren Unfall verkraften, durch den sie eine Schnittwunde am Bein davontrug: „Der Schnitt hatte die Arterien tief getroffen. Nachdem die Wunde geschlossen wurde, starb aufgrund der starken Blutungen und des inneren Drucks Gewebe ab. Ich hatte deshalb insgesamt elf bis zwölf Operationen.“

Anzeige

Zeitweise musste Noella sogar im Rollstuhl sitzen. Seitdem sie die Schule abgeschlossen hat, arbeitet die Kongolesin in der Altenpflege. Nun möchte sie ihrer Leidenschaft nachgehen und Model werden.

Anzeige