GNTM 2022: Maye Musks Leben zwischen Horror-Ehe und dem Laufsteg

Von verrückter Afrika-Kindheit bis zum mordenden Ehemann – die Mutter von Elon Musk hat schon alles erlebt.

, 19:55 Uhr
GNTM 2022: Maye Musks Leben zwischen Horror-Ehe und dem Laufsteg
IMAGO / Pacific Press Agency

Die elfte Folge der diesjährigen „Germany’s Next Topmodel“-Staffel birgt eine Überraschung – Maye Musk, die Mutter des berühmten Tech-Milliardärs Elon Musk, wird dieses Mal den Nachwuchsmodels beistehen. Als weltberühmtes Senior-Model ist sie natürlich das perfekte Beispiel dafür, dass Alter und Schönheit nichts miteinander zu tun haben. Die 73-Jährige gilt als Ikone des Magazins CoverGirl und hat mit ihrem unerschütterlichen Ehrgeiz und ihrer Lebensfreude die Modewelt verändert.

Anzeige

Doch nicht alles war immer so leicht, wie es Maye Musk aussehen lässt. Die 73-Jährige musste in ihrem Leben schon viel durchstehen und hat bereits in früher Kindheit viele spannende Dinge erlebt. Zusammen mit ihren Eltern, ihrer Zwillingsschwester und drei weiteren Geschwistern ist sie in Südafrika aufgewachsen und hat dort bereits mit 15 Jahren an einem Schönheitswettbewerb teilgenommen. 1970 heiratete sie schließlich Errol Musk, der ihr zum Verhängnis werden sollte. Dem erfolgreichen Ingenieur wird nicht nur ein extrem hoher IQ nachgesagt, er soll auch „zwischen Genie und Wahnsinn“ wandeln. Nicht nur soll er Maye körperlich misshandelt und seine Kinder vernachlässigt haben – er stand auch wegen dreifachen Mordes vor Gericht.

Anzeige
IMAGO / ZUMA Wire

Maye Musk schlägt sich durch

Bei den drei von Errol getöteten Personen handelte es sich um Einbrecher, die das Anwesen des Architekten überfallen wollten. Dementsprechend plädierte er auf Notwehr und wurde freigesprochen. Doch das Drama um den Vater von Elon Musk hört nicht auf – Maye hat sich zwar von ihm scheiden lassen, doch die Schreckensgeschichten verfolgen die Familie weiterhin. Erst im Jahr 2018 kam zum Beispiel ans Licht, dass er mit seiner damaligen Stieftochter, die er zusammen mit seiner zweiten Frau jahrelang großzog, ein Kind gezeugt hatte.

Anzeige

Doch Maye Musk hat sich so gut wie es ging von ihrem Exmann abgeschirmt und ein neues Leben in Kanada begonnen. Während Elon dort mit seinem Studium begonnen hat, erreichte sie einen Masterabschluss in Diätik und unterrichtete später sogar an der Universität von Toronto. Außerdem hat sie sich als Model einen bedeutenden Namen gemacht und damit sich und ihre drei Kinder über Wasser gehalten. Und auch heute, obwohl ihre drei Kinder erfolgreiche Unternehmer geworden sind und sie eigentlich keinen Tag mehr arbeiten müsste, hat das Model nicht im Entferntesten das Bedürfnis, in Rente zu gehen. Sie liebt es vor der Kamera zu stehen und der Welt zu zeigen, dass man trotz fortgeschrittenen Alters noch schön und begehrenswert sein kann.