Geheimer Alexa-Sprachbefehl: So wird der versteckte Modus freigeschaltet

Der „Alexa-Super-Modus“ ist bisher kaum bekannt.

, 13:17 Uhr
Geheimer Alexa-Sprachbefehl: So wird der versteckte Modus freigeschaltet
Charles Brutlag Shutterstock.com

Ein geheimer Sprachbefehl ermöglicht es, Amazons Alexa zu hacken. Dieser „Super-Modus-Code“ bringt die Sprachassistentin dazu, einen ganz speziellen Satz zu ihren Besitzerinnen und Besitzern zu sagen.

Anzeige

Das Amazon Echo kam erstmals im Jahre 2016 auf den deutschen Markt. Die Auswahl der möglichen Sprachbefehle hat sich seitdem deutlich gesteigert. Deshalb ist es mittlerweile sogar möglich einen sogenannten „Cheat“ anzuwenden. Bekannt sind solche Codes insbesondere bei Gamern. Versteckte „Cheats“ sind nicht neu. Bereits vor vielen Jahren konnten Insider somit beispielsweise ihr virtuelles Konto bei „Die Sims“ aufstocken, ohne die Figuren zur Arbeit schicken zu müssen.

Anzeige

Alexa per Sprachbefehl manipulieren

Die versteckten Vorteile vereinfachen und manipulieren das Spiel. Ähnlich verhält es sich mit dem Alexa-Super-Modus. Hierbei wird der Code allerdings per Sprachbefehl eingegeben. Um Alexa zu manipulieren, muss folgernder Befehl gesagt werden:

Anzeige
  • Alexa, hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, B, A, Start

Zwar erhält Alexa durch den Cheat keine Superkräfte, dennoch gibt sie ihrem Besitzer eine lustige Antwort: „Super-Alexa-Modus wird aktiviert! Hihi! Zehn Extra-Leben addiert. Speed Level 3 freigeschaltet. Alle Power-Ups-verfügbar. Fehlfunktion. Power-Ups haben keine Power. Abbruch…“

Nächster Artikel