Geheime Pläne: Setzen sich Bushido und Anna-Maria Ferchichi nach Dubai ab?

Das Ehepaar steckt gerade mitten im Umzug.

, 15:05 Uhr
Geheime Pläne: Setzen sich Bushido und Anna-Maria Ferchichi nach Dubai ab?
Instagram @Anna_Maria_Ferchichi
Anzeige

Bushido und seine Frau Anna-Maria Ferchichi führen kein leichtes Leben – beide stehen seit dem Prozess gegen Arafat Abou-Chaker unter Polizeischutz. Kein Wunder, dass die Familie sich nun nach einem neuen Zuhause umsieht. Bereits in der Doku-Reihe „Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“ haben sie angedeutet, nach dem Urteil im Prozess auswandern zu wollen. Und tatsächlich scheint es für Bushido gerade nicht gut auszusehen.

Schon länger haben Zuschauers in Bushidos Twitch-Stream bemerkt, dass sich im Hintergrund die Umzugskartons stapeln, doch jetzt hat Anna-Maria in ihrer Insta-Story diese Gerüchte bestätigt. „Ich bin zu Hause, ich bleib auch zu Hause und werde heute alle Sachen entrümpeln, da wir demnächst umziehen“, schrieb sie. Vor dem Ausziehen wolle sie jedoch unbedingt entrümpeln: „Ich werde jetzt mich dazu zwingen, auch nur die [Sachen] zu behalten. Und wirklich mich von allem anderen zu trennen. Weil ich finde, so ein Umzug ist immer richtig gut dafür da, richtig auszumisten. Aber es fällt mir mega schwer.“

Anzeige
 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna-Maria (@anna_maria_ferchichi)

Anzeige

Anzeige

Wohin zieht die Familie?

Wohin Bushido mit seiner Familie zieht, bleibt jedoch erstmal noch ein Rätsel. In ihrer Insta-Story hat Anna-Maria jedoch auf die Frage hin, ob sie auswandern würden, vielversprechend mit dem Augen-Emoji geantwortet – es scheint sie also tatsächlich ins Ausland zu verschlagen. Besonders Dubai könnte sich da anbieten. Der Rap-Journalist Rooz, der sich öfter mit Bushido befasst, soll von einer geheimen Quelle die Info bekommen haben, dass es Bushido wirklich dorthin verschlägt.

Die Gründe dafür erscheinen ihm auch mehr als einleuchtend: Dubai ist einer der sichersten Orte, gerade Touristen und Business-Leute leben da sehr sicher. Denn wenn einer Action macht, fliegt er auf jeden Fall aus dem Land und kriegt dann auch Einreiseverbot auf Lebenszeit. Die sind da sehr hart, sehr strikt. Das ist das Thema.“ Zudem gibt es zwischen den Vereinigten Emiraten und Deutschland kein Auslieferungsabkommen. Das könnte für den Rapper von Vorteil sein, da er eventuell auch bald wegen Versicherungsbetrug vor Gericht muss.