Gefloppte ARD-Show fliegt aus dem Programm

Der Sender entschied sich eine Show nach nur acht Wochen komplett zu streichen.

, 08:57 Uhr
Gefloppte ARD-Show fliegt aus dem Programm
LuCreator/Shutterstock
Anzeige

Schon nach kurzer Zeit fliegt die ARD-Show „Familien-Kochduell“ wieder aus dem Programm. Die Kochsendung mit Steffen Henssler ist innerhalb kürzester Zeit gefloppt. Deshalb entschied sich der TV-Sender nun für diesen drastischen Schritt.

Es dauerte nur acht Wochen, bis man sich von dem neuen Format wieder verabschiedete. Die Sendung erreichte im Schnitt nur 0,34 Millionen Zuschauern ab drei Jahren. Bereits nach vier Wochen hatte die ARD entschieden, das „Familien-Kochduell“ aus dem Nachmittagsprogramm zu nehmen und stattdessen vormittags zu senden. Nun soll jedoch komplett Schluss sein.

Anzeige
IMAGO / Future Image

Steffen Hensslers Kochshow scheitert

Doch für eine Alternative wurde bereits gesorgt. Ab sofort übernimmt die Quiz-Show „Meister des Alltags“ den frei gewordenen Sendeplatz. In den Vorwochen wurde die Sendung immer im Anschluss an „Live nach Neun“ gesendet. Nun verschob man sie knapp eine Stunde nach hinten. Für Steffen Henssler eine bittere Enttäuschung. Denn es handelt sich bereits um die zweite seiner Daytime-Kochshows, die aufgrund schlechter Quoten scheiterte.

Anzeige