Gefährlich: Expertin warnt vor Sex-Position während Hitzewelle

Die Position sollte man unbedingt vermeiden.

, 14:40 Uhr
Gefährlich: Expertin warnt vor Sex-Position während Hitzewelle
Shutterstock/4 PM production

Deutschland wird aktuell von einer Hitzewelle überrollt, die man nur im Schatten, mit Ventilator und so wenig Bewegung wie möglich ertragen kann. Dementsprechend wird jede körperliche Bewegung zu einem möglichen Risikofaktor, der zu einem Hitzschlag führen kann. Dazu zählt natürlich auch Sex, der von heißen Minuten im Bett zu einer Fahrt in die Notaufnahme werden kann. Doch das passiert nur, wenn man nicht aufpasst und sich zu sehr überlastet, wie eine Expertin verrät.

Anzeige

Zwar leidet unser Sexleben unter der Hitze, dennoch kann man, wenn man bestimmte Sexpositionen auslässt, trotzdem noch Spaß im Bett haben. Die Sexpertin Ruby Payne hat bei Uberkinky verraten, welche Position man bei diesen Temperaturen unbedingt auslasen sollte.

Anzeige
Shutterstock/TORWAISTUDIO

Beliebte Position kann schädlich sein

Risikoreich ist unter anderem Position 69, wie die Expertin verrät. „Besonders die 69er-Stellung ist zu vermeiden, weil die Körper dabei ganz nah beieinander sind und sich aneinander reiben. Und selbst wenn man es auf der Seite macht, gibt es mehr Kontakt mit dem Bettzeug.“ Doch ganz muss man bei diesem Wetter auf Oralsex nicht verzichten – gleichzeitig sollte man jedoch eher vermeiden.

Anzeige

„Oralsex ist eine großartige Möglichkeit, die Lust trotz Hitze auszuleben: Eiswürfel, kalte Getränke und Sexspielzeug können für kühlere Empfindungen sorgen – Glasdildos sind perfekt dafür geeignet.“

Zudem weist die Expertin darauf hin, dass man bei diesen Temperaturen wohl eher die Leder- und Latex-Outfits im Kleiderschrank lassen soll – denn gerade in diesen engen Materialien kann es natürlich ganz schön heiß werden.