Für Raucher ist Australien das teuerste Land der Welt

Weil das Land bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr die Tabaksteuer erhöht hat, kostet eine Schachtel mehr als drei mal so viel wie bei uns.

, 16:12 Uhr
Für Raucher ist Australien das teuerste Land der Welt

Um den Bürgern das Rauchen abzugewöhnen, sorgt die australische Regierung für drastische Preiserhöhungen auf dem Tabakmarkt. Das Magazin „Economist“ schrieb schon vor einigen Jahren darüber, dass es nirgendwo auf der Welt so teuer zu rauchen ist, wie in Australien. Verglichen mit den europäischen Preisen, müssen australische Raucher echt tief in die Tasche greifen.

Anzeige

Die Tabaksteuer wird um weitere 12,5 Prozent erhöht

Es ist schon das zweite Mal, dass Australien in diesem Jahr die Tabaksteuer erhöht, um Raucher zum Aufhören zu bewegen. Glaubt man den Aussagen der Regierungsbeamten, soll es Australien durch die Steuererhöhungen so weit geschafft haben, den Anteil der Raucher drastisch zu senken. Während im Jahr 2001 noch 20% der Australier rauchten, sollen es im Jahr 2018 nur noch knapp 14 Prozent gewesen sein.

Anzeige

Alles ist auf eine Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zurückzuführen. Sie sagte nämlich, dass „mit Abstand der effektivste Weg, um Raucher zum Verzicht zu bewegen und Kinder davon abzuhalten, mit dem Rauchen anzufangen“, Preiserhöhungen wären. Die Regierung verdient dank der Tabaksteuer jährlich etwa 17 Milliarden australische Dollar.

Anzeige

Eine 20-er-Packung Zigaretten für etwa 22 Euro

Das Land fing schon früh damit an, auf die Gefahren des Rauchens hinzuweisen. 2012 war Australien das erste Land auf der ganzen Welt, dass einheitliche Zigarettenschachteln zur Pflicht machte. Alle Zigarettenschachteln, ganz egal, von welcher Marke, sahen identisch aus und hatten sogar die Schockbilder drauf, die abschrecken und die man heutzutage in fast jedem Land sieht.

Anzeige

Während eine Schachtel (20 Zigaretten) vor zwei Jahren noch etwa 16,80 Euro gekostet hat, werden jetzt etwa 22 Euro für eine Schachtel fällig. Umgerechnet kostet dort eine Zigarette in etwa 1,08 Euro – so viel wie in keinem anderen Land der Welt. Ist das nicht heftig?

Auch interessant: Spuk-Haus in den USA: Niemand will in die Horror-Villa einziehen

Die zweithöchsten Zigarettenpreise hat übrigens Neuseeland. Dort muss man als Raucher umgerechnet etwa 14,50 Euro für eine Packung Zigaretten bezahlen. Wer mit dem Rauchen erst gar nicht anfängt, kann jedes Jahr mehrere tausend Euro sparen und kann das Geld sparen.

Nächster Artikel
Anzeige