„Fremdscham hoch drei“: Oliver Pocher veröffentlicht WM-Song

Für sein neues Musikvideo zur Fußball-WM 2022 erntete der Comedian heftige Kritik.

, 15:16 Uhr
„Fremdscham hoch drei“: Oliver Pocher veröffentlicht WM-Song
IMAGO / nicepix.world

Die Fußball-Weltmeisterschaft wird in diesem Winter in Katar ausgetragen. Doch es gibt nicht nur Fans, die sich auf das langersehnte Event freuen. Einige sehen die Veranstaltung aufgrund der fragwürdigen Menschenrechtslage vor Ort kritisch.

Anzeige

Comedian Oliver Pocher, der zu jeder Debatte eine passende Aktion parat hat, mischte sich auch diesmal wieder in die Diskussion ein und veröffentlichte kürzlich einen WM-Song auf YouTube. Für den ironischen Auftritt erntete er jedoch einen Shitstorm. „Dass man noch tiefer sinken kann, Respekt“, schrieben die Zuschauer. „Peinlich ohne Ende“ und „Fremdscham hoch drei!“, heißt es weiter.

Anzeige

„Hurra, Hurra wir fahren nach Katar“

Der Schlager mit dem Titel „Hurra, Hurra wir fahren nach Katar“ wurde mittlerweile über 80 Tausend Mal angeklickt. In einem Deutschlandtrikot singt der 44-Jährige folgende Zeilen: „Die FIFA brauchte ganz viel Geld und Menschenrechte, null Problemo (…) Die Spieler tragen nur Armani“ Sarkasmus steht bei Pochers Song ganz oben auf dem Programm. Dennoch setzt er sich kritisch mit dem Thema auseinander und es meldeten sich auch einige begeisterte Stimmen zu Wort.

Anzeige

„Bin alles andere als ein Pocher-Fan, aber dieser Song trifft es sowas von auf den Punkt. Auch, wenn er häufig zu Recht für seine große Klappe kritisiert wird, aber das, was er hier sagt, trauen sich halt nicht viele“, kommentierte ein User das Video. Einige Fans spekulieren bereits darüber, ob es der Song tatsächlich bis nach Katar schaffen wird.