Fremdgehskandal: Wanda Nara beschimpft Mauro Icardis Affäre auf Instagram

Das Ehe-Drama des Fußballers wird in den sozialen Medien ausgetragen.

, 15:08 Uhr
Fremdgehskandal: Wanda Nara beschimpft Mauro Icardis Affäre auf Instagram

Zwischen dem Paris-Saint-Germain-Stürmer Mauro Icardi und seiner Frau Wanda Nara kriselt es aktuell gewaltig. Medienberichten zufolge sollen sich die beiden bereits getrennt haben. Schuld daran ist ein Seitensprung. Denn Mauro soll Wanda betrogen haben.

Anzeige

Als Wanda von der Affäre des 28-Jährige erfuhr, rastete sie aus und ließ ihrer Wut auf Instagram freien Lauf. „Wieder eine Familie, die du zerstört hast, du H***!“, schrieb sie und richtete sich mit dieser Nachricht an die Frau, mit der Mauro sie betrogen haben soll. Wanda erwischte Mauro beim Fremdgehen und löschte anschließend alle gemeinsamen Fotos von ihrem Account. Schließlich flüchtete sie mit ihren gemeinsamen Töchtern nach Mailand.

Anzeige
Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Liebeserklärung von Icardi

Das Ehe-Drama wird von den beiden in der Öffentlichkeit ausgetragen. Während Wanda schimpft, versucht Mauro sie mit Liebeserklärungen wieder zurückzugewinnen. Er teilte ein Foto, welches zeigt, wie sich die beiden in den Armen liegen. Der junge Mann betitelte sein Posting mit den folgenden Worten: „Danke, meine Liebe, dass du dieser wunderschönen Familie weiterhin vertraust. Danke, dass du der Motor unseres Lebens bist. Ich liebe dich.“

Anzeige

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll Icardi eine Affäre mit der Schauspielerin Maria Suárez gehabt haben. Ob es doch noch ein Happy End geben wird, bleibt abzuwarten.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige