Frankreich: 77-jährige Seniorin enthauptet

Eine alte Dame wurde geköpft in ihrer Wohnung in Adge aufgefunden.

, 16:13 Uhr
Frankreich: 77-jährige Seniorin enthauptet
NeydtStock / Shutterstock.com

Die Polizei entdeckte kürzlich die Leiche einer alten Dame, die offenbar enthauptet wurde. Die blutige Tat soll sich in der beschaulichen Stadt Adge zugetragen haben. Wie die Ermittler bestätigten, wurden sie am Mittwochabend vom Sohn der 77-Jährigen kontaktiert. Dieser telefonierte normalerweise täglich mit seiner Mutter. Doch an dem Tag blieb jegliche Nachricht aus.

Anzeige

Also bat er die Beamten um Hilfe. Diese machten sich sofort auf den Weg zur Wohnung der alten Dame. Dort entdeckten sie ein schreckliches Blutbad. Der Kopf der Seniorin soll neben ihrem Körper auf dem Tisch gelegen haben. Wie unter anderem das Nachrichtenportal „t-online“ berichtet, haben die Polizisten Kampfspuren in der Wohnung gefunden. Hinweise auf einen Einbruch hat es Medienberichten zufolge alleridngs nicht gegeben.

Anzeige

Tatverdächtiger bereits festgenommen

Offenbar kannte die Seniorin den Täter. Wie der Sender France Info berichtete, wurde bereits kurze Zeit später ein 50-Jähriger festgenommen, der für die Frau kleinere regelmäßige Arbeiten ausführte. Der Mann soll die Bankkarte der Dame entwendet haben und sich laut der „Bild“-Zeitung 1000 Euro zu eigen gemacht haben. Die genauen Umstände des Vorfalls sind bisher noch nicht bekannt gegeben worden.

Anzeige

Die 77-Jährige lebte seit dem Tod ihres Mannes allein in ihrer Wohnung in Adge. Nun wurde sie in ihrem eigenen zu Hause überfallen und musste dort ihr Leben lassen.