Forscher entdecken rätselhaftes „Haus“ auf dem Mond

Der chinesische Rover Yutu-2 befindet sich auf dem Weg zu dem Gebilde.

, 15:11 Uhr
Forscher entdecken rätselhaftes „Haus“ auf dem Mond

Wissenschaftler entdeckten kürzlich ein rätselhaftes Gebilde auf dem Mond. Nun möchte China seinen Rover Yutu-2 auf die andere Seite des Mondes schicken, um das hausähnliche Gebilde zu erkunden.

Anzeige

Seit dem Jahr 2019 ist Yutu-2 auf dem Mond unterwegs. Der Medienkanal „Unser Weltraum“, der von der CNSA stammt, veröffentlichte kürzlich ein Foto, welches ein mysteriöses, würfelförmiges Objekt zeigt. Yutu-2 soll schnellstmöglich in Erfahrung bringen, worum es sich dabei handelt. Der Kurs der Rovers wurde bereits geändert.

Anzeige

Yutu-2 rollt auf das Gebilde zu

„Ah. Wir haben ein Update von Yutu-2 auf der Mondrückseite, einschließlich eines Bildes einer würfelförmigen Form am nördlichen Horizont, etwa 80 Meter vom Rover im Von-Kármán-Krater entfernt. Das als „神秘小屋“ (‚Mysteriöses Haus‘) bezeichnet wird, werden wir die nächsten 2-3 Mondtage damit verbringen, uns näher heranzutasten, um es zu überprüfen“, verkündete der Journalist Andrew Jones auf Twitter.

Anzeige

Yutu-2 bewegt sich allerdings nur sehr langsam voran. Das bedeutet, es werden 2 bis 3 Mondtage vergehen, bis klar wird, was sich hinter dem rätselhaften Gebilde verbirgt. Ein Mondtag dauert 29 Erdtage. Bis Yutu-2 das „Haus“ erreicht hat, werden also 2 bis 3 Monate vergehen.