„Forbes“-Liste verrät: Das sind die mächtigsten Frauen des Jahres

Auch eine Deutsche hat es in die Top Ten geschafft.

, 11:58 Uhr
„Forbes“-Liste verrät: Das sind die mächtigsten Frauen des Jahres
Burdun Iliya / Shutterstock.com

Das „Forbes“-Magazin verrät in seiner Liste „World’s 100 Most Powerful Women“, welche Frauen in diesem Jahr weltweit am mächtigsten sind. An der Spitze steht MacKenzie Scott. Sie ist die drittreichste Frau der Welt und stand einmal an der Seite des Unternehmers Jeff Bezos. Die Ehe endete im Jahre 2019.

Anzeige

Laut „Forbes“ verdient sie den Thron der Liste, da sie einen neuen Umgang mit Reichtum fordert und vorlebt: „In einer Zeit, in der Milliardäre wie ihr Ex-Mann in den Weltraum geflogen sind, nutzt Scott ihr enormes Vermögen, um nicht nur gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die gute Arbeit leisten, sondern auch, um die Art und Weise, wie Reichtum und Macht in diesem Land angehäuft werden, infrage zu stellen.“

Anzeige
Dia Dipasupil/Getty Images

Ursula von der Leyen auf Platz 8

Den zweiten Platz belegt die Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten Kamala Harris. Dicht gefolgt wird die 57-Jährige von Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank. Auf dem vierten Platz befindet sich die US-amerikanische Managerin Mary Barra und an fünfter Position steht Melinda French Gates. Auch eine Deutsche hat es in die Top Ten der Liste geschafft. Ursula von der Leyen darf sich über den achten Platz freuen.

Anzeige

Zudem ist die Entertainmentbranche vertreten. Fernsehstar Oprah Winfrey belegt den 23. Rang, Superstar Rihanna den 68. und Hollywoodstar Reese Witherspoon den 74. Dicht gefolgt von den Popstars Beyoncé Knowles auf Platz 76 und Taylor Swift auf Platz 78. Die Queen muss sich in diesem Jahr mit dem 70. Rang zufriedengeben.

Nächster Artikel