Florida: Achtjähriger erschießt einjähriges Mädchen

In den USA ereignete sich ein schrecklicher Unfall, bei dem ein kleines Mädchen starb.

16.11.2022, 16:22 Uhr
Florida: Achtjähriger erschießt einjähriges Mädchen
Artiom Photo / Shutterstock.com
Anzeige

In den USA ereignete sich ein schlimmes Unglück. Ein elfjähriger Junge erschoss versehentlich ein einjähriges Mädchen. Es ist nicht der erste Unfall, der durch unbeaufsichtigte Schusswaffen verursacht wurde.

Der Vater des Jungen hatte seine Waffe im Hotelzimmer zurückgelassen. Der Achtjährige spielte damit und feuerte versehentlich einen Schuss ab – mit fatalen Folgen. Zunächst traf die Kugel das kleine Mädchen und verletzte anschließend noch eine Zweijährige, die ebenfalls anwesend war. Der zuständige Sheriff im Bezirk Escambia, Chip Simmons, erklärte, dass es sich bei dem Vater des Jungen um einen mehrfach verurteilten Straftäter handelt.

Fall „Rust“: Alec Baldwin gibt getöteter Kamerafrau selbst die Schuld Fall „Rust“: Alec Baldwin gibt getöteter Kamerafrau selbst die Schuld
Anzeige
ya_create/Shutterstock

Waffenhalter ist mehrfach verurteilter Straftäter

Die Mutter der beiden Mädchen war die Freundin des Straftäters. Ihm werden nun Waffenbesitz als verurteilter Straftäter, Behinderung der Ermittlungen, schuldhafte Fahrlässigkeit und nicht sachgerechtes Aufbewahren einer Waffe vorgeworfen. Zudem wurden Drogen in dem Hotelzimmer sichergestellt.

Anzeige

"Was uns hier vorliegt, ist ein 14-fach verurteilter Straftäter, der mit seiner Freundin in einem örtlichen Motel eine Waffe hat; er lässt die Waffe zurück, sichert sie nicht ordentlich, was es seinem acht Jahre alten Sohn ermöglicht, die Waffe zu nehmen und abzufeuern; er tötet eine Einjährige und verletzt eine Zweijährige", fasste der Sheriff zusammen.

Anzeige