Einfacher Flaschen-Trick hilft gegen störende feste Deckel

Die neuen festen Deckel and Plastikflaschen sorgen bei Verbrauchern für Ärger. Ein praktischer Trick soll nun Abhilfe schaffen.

10.07.2024, 20:58 Uhr
Einfacher Flaschen-Trick hilft gegen störende feste Deckel
Tatiana Diuvbanova/Shutterstock
Anzeige

Die neuen festen Deckel an Plastikflaschen haben bereits für jede Menge Ärger gesorgt. Eigentlich steckt dahinter ein wichtiges Ziel, denn die Umwelt soll geschützt und der Plastikmüll reduziert werden. Es kam schließlich sehr oft vor, dass die Verbraucher die Deckel nicht mehr mit zum Pfandautomaten gebracht haben.

Deshalb sollen sie nun fest an den Flaschen verankert sein. Allerdings sorgt die neue Konstruktion für reichlich Unmut bei den Bürgern, denn die Deckel stören bei der Handhabung im Alltag. Wenn man das Wasser in ein Glas schütten möchte, klappt sich der Deckel oft plötzlich wieder um und das ganze Wasser landet daneben.

Abflussverstopfung: Eine Flasche hilft sofort Abflussverstopfung: Eine Flasche hilft sofort
Anzeige
phBodrova/Shutterstock

Praktischer Flaschen-Trick erobert das Netz

Auch wenn man direkt aus der Flasche trinken möchte, kommt es nicht selten zu störenden Zwischenfällen. Ein einfacher Trick soll deshalb nun Abhilfe schaffen. Zuerst öffnet man die Flasche dazu wie gewohnt. Dann zieht man den Deckel leicht nach unten, wodurch sich bei einigen Getränken der obere Teil des Kunststoffrings löst. Nun kann man den gesamten Deckel ganz bequem auf die andere Seite der Öffnung schieben.

Anzeige

Dadurch zeigt er schließlich nach unten und wird nicht mehr zum Störfaktor, wenn man unterwegs direkt aus der Flasche trinken möchte oder auch eine frische Cola aus dem Glas genießen will. Dieser Trick klappt bei einem Großteil der betroffenen Getränke. Erkennen kann man diese durch eine entsprechende Perforation am Ring.

Anzeige