Fast-Food-Kette: Belohnungen für Corona-Geimpfte

Peter Pane verschenkt Menüs für vollständig Geimpfte.

, 08:20 Uhr
Fast-Food-Kette: Belohnungen für Corona-Geimpfte

Unternehmen und Restaurants denken sich aktuell weltweit besondere Anreize für die Bürger aus, damit sie sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. In den USA ist diese Masche bereits zur Gewohnheit geworden. Nun meldet sich auch in Deutschland das erste Restaurant mit einer Aktion für vollständig Geimpfte zu Wort.

Anzeige

Kostenfreie Menüs – Das sind die Bedingungen

Dabei handelt es sich um die Burger-Kette Peter Pane, die insbesondere in Norddeutschland zu finden ist. Wer bereits alle nötigen Impfdosen erhalten hat, bekommt kostenfreie Belohnungen. Dabei handelt es sich um leckere Burger-Menüs. Natürlich ist die Aktion auch an bestimmte Bedingungen geknüpft. Die zweite Impfdosis muss mindestens 14 Tage zurückliegen und die Gäste müssen ihre Impfbescheinigungen dabeihaben und vorzeigen. Das kostenlose Menü gibt es immer wochentags zwischen 11 und 15 Uhr.

Anzeige
Dennis Diatel / Shutterstock.com

„Wir möchten durch unseren Beitrag Anerkennung zeigen und uns bei all denjenigen bedanken, die sich bereits haben impfen lassen“, betonte der Unternehmer Patrick Junge. Es geht insbesondere darum, den Menschen etwas zu schenken, die einen wichtigen Beitrag gegen die Verbreitung des Virus leisten und somit bemüht sind, einen weiteren Lockdown zu verhindern.

Anzeige

Die Zeit des Lockdowns war speziell für die Gastronomie ein harter Schlag. Einige Restaurantbesitzer mussten Insolvenz anmelden und konnten nach der langen Pause nicht mehr eröffnen. Umso glücklicher ist die Crew des Burger-Ladens nun, dass das Geschäft weitergeht. Die Geschenk-Aktion soll bis Ende August laufen.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige