„Fast And Furious 10“: Rückkehr von Paul Walker soll anders werden als erwartet

Das Wiedersehen von Paul Walker als Brian O'Connor wird nicht allen Fans gefallen.

24.02.2023, 14:06 Uhr
„Fast And Furious 10“: Rückkehr von Paul Walker soll anders werden als erwartet
IMAGO / Allstar
Anzeige

In „Fast & Furious 10“ soll Schauspieler Tom Walker als Brian O‘Connor zurückkehren. Der Hollywoodstar verstarb im Jahr 2013 im Alter von nur 40 Jahren. Nun soll er dennoch erneut in dem Blockbuster auftauchen.

Zum letzten Mal war Walker im siebten Teil der Reihe zu sehen gewesen. Er verstarb durch einen Autounfall und erlag seinen schweren Verletzungen. Regisseur Louis Leterrier verriet bereits, dass er Walkers Figur im kommenden „Fast & Furious“-Film zurückbringen will. Er soll in Flashbackszenen zu sehen sein.

„Fast and Furious 11“: Fans müssen sich noch lange gedulden „Fast and Furious 11“: Fans müssen sich noch lange gedulden
Anzeige

Eine Geschichte zwischen Vergangenheit und Gegenwart

"Brian ist noch sehr lebendig in der Welt von "Fast And Furious" und sie haben ihn oft in den vergangenen Filmen angekündigt. In ["Fast And Furious"] 9 sehen wir sein Auto. Das ist etwas, das geplant wurde. Dieser Film ["Fast And Furious 10"] springt hin und her zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Ihr werdet Brian in der Vergangenheit sehen, ihr werdet ihn nicht in der Gegenwart sehen. Das ist etwas, wo alle mit einverstanden sein müssen“, erklärt Leterrier.

Anzeige

Auch ihm ist es nicht möglich, Walker wieder zum Leben zu erwecken. Dennoch möchten die „Fast & Furious“-Darsteller nicht gänzlich auf ihren Kollegen verzichten. „Die Walker-Familie ist immer noch Teil des Franchises, wie genau erfahrt ihr in diesem Film. Es muss nur der richtige Moment sein, der richtige Ton. Ich glaube, das was James Wan am Ende von ["Fast And Furious"] 7 gemacht hat, war perfekt. Der Ton war perfekt. Brian muss das Franchise so perfekt betreten, wie er es verlassen hat", heißt es weiter. Zudem werden im zehnten Teil Vin Diesel, Jason Momoa, Alan Ritchson, Brie Larson, Michelle Rodriguez, Charlize Theron, Jason Statham, Helen Mirren und Cardi B. zu sehen sein. Die Premiere wurde auf den 19. Mai 2023 gelegt.  

Anzeige