Fast 2000 Autos in NRW gestohlen: Diebe finden bestimmte Marke besonders reizend

Besitzer dieser Autos sollten sich besonders in Acht nehmen.

, 13:33 Uhr
Fast 2000 Autos in NRW gestohlen: Diebe finden bestimmte Marke besonders reizend
Shutterstock/Mikbiz

37,6 Millionen Euro umfasst der Gesamtwert der Autos, die in NRW im Jahr 2021 gestohlen wurden. Eine hohe Summe, zumindest auf den ersten Blick. Doch tatsächlich wurden „nur“ 2000 Fahrzeuge geklaut, was einen deutlichen Rückgang der Diebstähle darstellt. Erstmals in der Geschichte der deutschen Versicherungswirtschaft ist die Zahl der Autodiebstähle damit unter 10.000 gestohlene Autos gesunken.

Anzeige

Die Behörden sind sich sicher, dass dabei technische Schutzmaßnahmen wie die Wegfahrsperre eine große Rolle spielen, aber auch die bessere Strafverfolgung und bessere Grenzsicherungen hätten zum Senken der Diebstähle beigetragen. Doch besonders in Großstädten wie Düsseldorf, Essen, Bochum oder Bielefeld müssen Autofahrer vorsichtig sein. Hier sind die Autodiebstähle entgegen dem Trend tatsächlich angestiegen. In Düsseldorf ist die Gefahr, dass das eigene Auto geklaut, wird dreimal so hoch wie im Landesdurchschnitt, während das Risiko in Köln doppelt so hoch ist.

Anzeige
Shutterstock/William Barton

Besitzer dieser Autos sollten vorsichtig sein

Wie sich gezeigt hat, müssen die Besitzer von teuren Geländewagen aufpassen. Denn besonders teure SUVs haben die Autodiebe im Visier, der Schaden pro Autoklau liegt hier bei fast 28.800 Euro. Besonders Autos des Herstellers Land Rover sind am beliebtesten bei den Autodieben, Modelle dieser Marke wurden am häufigsten gestohlen.

Anzeige