Fans müssen schnell sein: Harry Potter kehrt ins Kino zurück

Der berühmte Zauberlehrling wird sein großes Kino-Comeback feiern.

23.08.2023, 21:02 Uhr
Fans müssen schnell sein: Harry Potter kehrt ins Kino zurück
IMAGO / Cinema Publishers Collection
Anzeige

Der berühmteste Zauberlehrling der Welt kommt zurück in die Kinos. Harry Potter begann als Bücherserie der britischen Schriftstellerin J.K. Rowling. Sie wurde mit den Abenteuern des Jung-Zauberers zu einer der reichsten Autorinnen aller Zeiten. Nach ihren eigenen Angaben erfand sie die Story um und mit dem Zauberlehrling im Jahr 1990 bei einer Zugfahrt von Manchester nach London. Am 27. Juni 1997 wurde dann ihr erstes Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ in einer Startauflage von 500 Büchern veröffentlicht.

Was danach kam, war der Beginn einer der erfolgreichsten Bücherreihen aller Zeiten. Ab 2000 verkaufte Rowling die Filmrechte an „Time Warner“ und spätestens dann kamen auch die Büchermuffel in den Genuss, den jungen Harry mit seinen Freunden Hermine und Ron bei seinen ganzen Abenteuern im Kino zu begleiten. 

„Harry Potter“: 15 krasse Unterschiede zwischen Buch und Film „Harry Potter“: 15 krasse Unterschiede zwischen Buch und Film
Anzeige

Das Gesamtwerk erwirtschaftete am Box-Office unglaubliche 7,776 Milliarden US-Dollar an Einspielergebnissen und wurde so zur eine der erfolgreichsten Filmserien aller Zeiten. Später entstanden mit „Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ weitere Spin-Offs der Mega-Serie.

Anzeige
IMAGO / Cinema Publishers Collection

"Harry Potter"-Marathon geplant

Seit der junge Harry zum ersten Mal auf der Kinoleinwand zu sehen war, sind bereits unglaubliche 22 Jahre vergangen. Danach folgten sechs weitere Fortsetzungen, in der Harry und seine Freunde älter und reifer wurden und seine Abenteuer finsterer und bedrohlicher- manchmal nicht unbedingt reine Kinderkost, wie noch der erste Teil.

Anzeige

Jetzt soll der Meister des Zauberstabs in die Kinos zurückkehren. Im September veranstalten ausgewählte Kinos in Deutschland einen Harry Potter Marathon – ähnlich einem solchen, wie es ihn schonmal mit der „Herr Der Ringe"-Trilogie von Peter Jackson gab.

Die Fans haben dann die Möglichkeit, alle Filme nacheinander anzusehen, und zwar auf Großleinwand mit passendem Kinosound und entsprechenden Sesseln. Klar ist: Dafür ist jede Menge Kaffee, Sitzfleisch und richtiges Essen nötig – Popcorn dürfte da nicht mehr reichen. Harry, seine Freunde und natürlich seine gefährlichen Feinde beschäftigen den Zuschauer nämlich genau 1.179 Minuten, um von der ersten Fahrt zu Hogwarts bis zum Happy End in selbiger Zauberschule zu gelangen.

Im Kino dauert das Ganze inklusive Pausen für Verpflegung und Füße vertreten rund 24 Stunden. Dafür bezahlt man moderate 48 Euro. Übrigens gibt es im Cineplex Aachen neben der Synchronfassung auch die englische Originalfassung zu genießen. Losgehen soll es ab dem 01. September 2023. Den Fans kann man neben viel Spaß auch viel Sitzfleisch wünschen.