Fans empört: YouTuberin Maren Wolf schockt mit Oben-ohne-Foto

Die Influencerin ging laut ihrer Fans mit diesem Foto zu weit.

, 15:48 Uhr
Fans empört: YouTuberin Maren Wolf schockt mit Oben-ohne-Foto
Maren Wolf/Instagram
Anzeige

Maren Wolf kann auf eine große Fan-Community stolz sein. Auf YouTube folgen der jungen Frau 800.000 Menschen und auf Instagram sogar fast zwei Millionen. Maren versorgt ihre Follower mit privaten Einblicken in ihr Familienleben. Seit 2017 ist sie mit dem Content Creator Tobias Wolf verheiratet.

Vor zwei Jahren kam schließlich ihr kleiner Sohn Lyan zur Welt. Anlässlich seines zweiten Geburtstages ließen die Wolfs ein aufwendiges Familienfotoshooting anfertigen. Doch mit dem Ergebnis sind ihre Fans nicht sonderlich zufrieden. Viel mehr hagelte es für einen der Schnappschüsse reichlich Kritik. Auf dem besagten Bild ist Maren oben ohne zu sehen. Sie trägt nur eine Jeans und hält ihren Sohn auf dem Arm. Dieses Motiv finden die Follower nicht süß sondern „anzüglich“. „Unser Krümelchen wird am Freitag zwei Jahre alt. Ich liebe es so sehr zu sehen, wie seine Seele voller Energie und Liebe die Welt entdeckt. Ich liebe dich so sehr mein Schatz“, betitelte Wolf ihren Post.

Anzeige
Maren Wolf/Instagram

Maren reagiert auf Shitstorm

Einige hinterließen nette Kommentare, während die meisten mit Unverständnis reagierten: „Wieso nackt? Bei Babybildern ist es noch ästhetisch, aber so ist es etwas anzüglich.“ „Ich finde das Bild eigentlich sehr schön, aber ich frage mich auch, ob es dein Sohn genau so sieht, wenn er etwas größer ist. Es ist deine Entscheidung so ein Bild für jeden zugänglich zu posten. Dennoch würde ich es an deiner Stelle eher privat für die Familie halten“, heißt es weiter.

Anzeige

Maren fand klare Worte zu dem Shitstorm und erklärte, dass sie nicht versteht, wieso gerade Frauen sich nicht gegenseitig unterstützen, sondern sich fertig machen. „So ein Kommentar zum Beispiel wie: ‚Sex sells‘ – da denke ich mir: ‚Was? Ich habe mein Kind auf der Brust. Ich bin zwar oben ohne, aber es ist alles bedeckt, was bedeckt sein ’sollte'“, betonte sie erneut. Dennoch hat sie genau wie Cathy Hummels, die ihren Sohn auf einem Bild auf den Mund küsste, eine weitreichende Diskussion ausgelöst.

Anzeige