Familiäre Gründe: Heidi Klum reist vorzeitig vom Coachella-Festival ab

In ihrem Podcast haben die Kaulitz-Brüder Details verraten.

, 15:28 Uhr
Familiäre Gründe: Heidi Klum reist vorzeitig vom Coachella-Festival ab
IMAGO / NurPhoto

Am vergangenen Sonntag ist das diesjährige Coachella-Festival zu Ende gegangen. Das erste Mal seit der Pandemie haben die Promis dieses Jahr wieder Vollgas gegeben und zu Billie Eilish oder The Weeknd getanzt. Auch Heidi Klum war mit ihrem Ehemann Tom Kaulitz und dessen Bruder Bill vor Ort und hat es sich so richtig gut gehen lassen. Doch Heidi und Tom mussten leider schon früher als der Rest der Gruppe abreisen – aus familiären Gründen, wie es scheint.

Anzeige

Um was für genauen Gründe es sich dabei handelte, verrät Tom in seinem Podcast. Dort hat er mit Bill ausgiebig über den Coachella-Trip gesprochen und verraten, wie sehr er die Zeit dort genossen hat. „Wir haben getanzt, es war geile Musik, wir haben geile Shows gesehen, waren auf geilen Partys“, schwärmt Tom. Daraufhin meint Bill: „Man muss kurz sagen, ihr wart zwei Tage da, ihr seid dann für Ostern wieder nach Hause.“

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Bill Kaulitz (@billkaulitz)

Anzeige

Eiersuche mit der Familie

Es scheint so, als würde für Heidi Klum und Tom Kaulitz die Familie auf jeden Fall an erster Stelle stehen – aus diesem Grund seien sie früher vom Festival abgehauen ist, damit sie die Osterfeiertage mit Heidis Kindern verbringen konnten. Besonders Tom hatte an Ostern nämlich wichtige Verpflichtungen zu erfüllen. „Ich war wieder der Osterhase. Wir haben wieder fleißig Eier versteckt“, verriet er. Bill meinte darauf spöttisch: „Ich habe an Ostern auch Eier gesucht.“