Fahren wie Super-Mario: Belgien hat die erste echte Mario-Kartbahn

Der Traum vieler Fans wird endlich wahr.

, 08:43 Uhr
Fahren wie Super-Mario: Belgien hat die erste echte Mario-Kartbahn

Es ist ein Traum für viele Gaming-Fans; einmal selbst im realen Leben auf einer Mario-Kartbahn fahren. Das beliebte Videospiel gibt es schon seit 1992. Begonnen hat alles auf der Spielkonsole Super Nintendo Entertainment System. Anschließend wurde das Spiel für die Nachfolger der Nintendo-Konsole konzipiert und verbessert. Auch auf der Wii ist das es verfügbar.

Anzeige

In der beschaulichen Stadt Mouscron in Belgien wurde dann schließlich eine echte lebensgroße Mario-Kartbahn gebaut. Mit dem Namen BattleKart wurde sie im Jahr 2015 eröffnet und wird bei den Besuchern immer beliebter. Die Planung sowie die Bauarbeiten nahmen etliche Jahre in Anspruch. Die Kartbahn sollte ein außergewöhnliches Freizeiterlebnis werden.

Anzeige

Durch eine spezielle Videotechnik besteht die Möglichkeit, bestimmte Rennstrecken aus dem Spiel zu fahren und dabei sogar Gadgets und Belohnungen einzusammeln. Selbst die Bananenschalen können, wie aus dem Nintendo-Klassiker bekannt, vor die Wagen der anderen Fahrer geworfen werden. Der Traum der Fans, einmal selbst in die Rolle des Super-Marios zu schlüpfen und so zu rasen wie er und seine Freunde, wird nun endlich zur Realität. Der große Familienspaß kostet 18 Euro Eintritt pro Person.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige