„Fack ju Göhte“-Spin-Off: Chantal bekommt ihren eigenen Film

Constantin Film kündigt "Chantal im Märchenland" an.

14.03.2023, 19:12 Uhr
„Fack ju Göhte“-Spin-Off: Chantal bekommt ihren eigenen Film
Constantin Film
Anzeige

Die „Fack Ju Göhte“-Filme gingen bereits vor sechs Jahren mit dem dritten Teil der Reihe zu Ende. Regisseur Bora Dagtekin erschuf im Jahr 2013 die Welt rund um Herrn Müller, gespielt von Elyas M’Barek, und seine Schüler. Damals stellte der Film mit 5,6 Millionen Kinobesuchern einen Rekord auf. Kein anderes Werk ist 2013 in Deutschland so erfolgreich gewesen wie „Fack Ju Göhte“.

Den Fans fiel der Abschied also umso schwerer. Nun gibt es jedoch ein kleines Trostpflaster. Constantin Film kündigte ein Spin-Off mit Jella Haase in der Hauptrolle an. Im Mittelpunkt wird ihre Figur Chantal stehen, die schon damals beim Publikum sehr beliebt gewesen ist.

Liebesgerüchte um Elyas M’Barek: Dieses Model soll seine neue Freundin sein Liebesgerüchte um Elyas M’Barek: Dieses Model soll seine neue Freundin sein
Anzeige
Constantin Film/Gordon Timpen

"Chantal im Märchenland"

„Chantal im Märchenland“ wird voraussichtlich im kommenden Jahr Premiere feiern. Sogar Elyas M’Barek soll für einen Gastauftritt auf die Leinwand zurückkehren. In dem Film wird Chantal "ungewollt in eine Märchenwelt transportiert“. Dort wird sie „mit reaktionären Märchenklischees“ aufräumen und gegen „Hexen und tyrannische Könige“ kämpfen. Auch die Freundschaft zu Zeynep soll in dem Film eine große Rolle spielen.

Anzeige

Fans können sich demnach zudem auf die Schauspielerin Gizem Emre freuen. "'Chantal im Märchenland' ist wie ein Traum. Ich bin absolut verzaubert von diesem klugen und witzigen Märchen", findet der Star des Films, Jella Haase. Zudem werden Max von der Groeben, Mido Kotaini, Maria Ehrich, Nora Tschirner und Frederick Lau zu sehen sein. "Es wird wild, magisch und lustig!", kündigt Regisseur Bora Dagtekin an.

Anzeige