Extreme Hitzewelle rollt auf Deutschland zu

Wetterexperten warnen vor den Temperaturen der nächsten Wochen.

, 15:12 Uhr
Extreme Hitzewelle rollt auf Deutschland zu
VladisChern/Shutterstock

In der kommenden Woche soll es in Deutschland extrem heiß werden. Der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite. Aufgrund eines riesigen Azorenhochs prognostizieren die Wetter-Experten Temperaturen von bis zu 42 Grad.

Anzeige

„Solche Prognosen habe ich selbst als Meteorologe selten gesehen, zumindest nicht für uns“, erklärte Dipl.-Meteorologe Dominik Jung von „Wetter.net“. Die heiße Phase soll Mitte Juli beginnen und bis August anhalten. Es steht zudem eine Dürre bevor. Die Hitzeblase blockiert abkühlendes Wetter aus dem Westen und zieht von der Sahara aus über Südeuropa nach Deutschland.

Anzeige
DimaBerlin/Shutterstock

Bis zu 42 Grad

„Bei der Berechnung Anfang Juni war das alles noch deutlich entspannter. Doch nun werden Juli und August als deutlich zu trocken prognostiziert, der Juli sogar als extrem zu trocken und landesweit sollen beide Monate deutlich zu warm ausfallen“, heißt es weiter. Es besteht sogar die Möglichkeit, durch die extremen Temperaturen in diesem Jahr, den Jahrhundertsommer von 2003 zu übertreffen.

Anzeige

„Doch noch sind es ‚nur‘ Berechnungen und noch keine sicheren Aussagen“, betont Jung. Dennoch ist bereits klar, dass es ab dem 15. Juli in ganz Europa deutlich wärmer wird. Ob das Thermometer tatsächlich 42 Grad anzeigt, bleibt abzuwarten.