Erstes EU-Land will kommenden Generationen das Rauchen verbieten

Die Regierung greift zu drastischen Mitteln.

, 23:18 Uhr
Erstes EU-Land will kommenden Generationen das Rauchen verbieten
Solid Photos/Shutterstock

Dass die Politik gegen das Rauchen vorgehen will, ist nichts Neues. In einigen Ländern hagelt es bereits zahlreiche Verbote, die den Tabakkonsumentinnen und Konsumenten das Leben erschweren sollen.

Anzeige

Nun hat das erste EU-Land entschieden, kommenden Generationen das Rauchen komplett zu verbieten. In Dänemark möchte man allen nach 2010 geborenen Bürgerinnen und Bürgern den Kauf von Zigaretten und Nikotinprodukten untersagen. Mit diesem Schritt soll verhindert werden, dass nachfolgende Generationen Zugang zu Tabakprodukten erhalten.

Anzeige
pikselstock/Shutterstock

Kein Verkauf von Zigaretten und Nikotinprodukten

„Wir hoffen, dass alle Menschen, die 2010 und später geboren sind, niemals mit dem Rauchen oder dem Konsum von nikotinhaltigen Produkten beginnen werden“, erklärte der dänische Gesundheitsminister Magnus Heunicke. In Dänemark gilt der Tabakkonsum als Hauptursache für Krebserkrankungen, an denen jährlich rund 13.600 Menschen sterben.

Anzeige

Eine Umfrage zeigte, dass ganze 64 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Plan der Regierung unterstützen. In Dänemark soll nicht nur gegen das Rauchen vorgegangen werden. Die Regierung setzt sich zudem dafür ein, dass junge Menschen künftig weniger Alkohol konsumieren. Deshalb soll die Altersgrenze für den Kauf von Getränken mit einem Alkoholgehalt von unter 16,5 Prozent von 16 auf 18 Jahren angehoben werden.