Erster Trailer zu „Resident Evil: Welcome to Raccoon City“ veröffentlicht

Die Horror-Story wird noch in diesem Jahr auf den Kinoleinwänden zu sehen sein.

, 17:08 Uhr
Erster Trailer zu „Resident Evil: Welcome to Raccoon City“ veröffentlicht

Die Horror-Reihe „Resident Evil“ feiert ihr 25. Jubiläum. Passend zu diesem freudigen Anlass wurde kürzlich der Trailer zum Reboot „Resident Evil: Welcome to Raccoon City“ enthüllt. Der Film soll am 25. November in die Kinos kommen und verspricht bereits jede Menge mysteriöse Action.

Anzeige

Die neue Adaption beschäftigt sich mit der Entstehungsgeschichte der „Resident Evil“-Welt. Die Charaktere machen sich auf die Suche nach dem Ursprung des Bösen. Es wird ein Wiedersehen mit den beiden Charakteren Claire Redfield und Leon S. Kennedy geben. „Mit diesem Film wollte ich unbedingt zurück zu den ursprünglichen, ersten beiden Spielen und dem damit verbundenen furchterregenden Erlebnis, das ich damals hatte, als ich sie zum ersten Mal spielte“, erklärte Drehbuchautor und Regisseur Johannes Roberts. Der Produzent betonte außerdem, dass sich das Team gezwungen fühlte, „ins Jahr 1998 zurückzukehren, um dort die Geheimnisse zu erkunden, die in den Mauern der Spencer Mansion und in Raccoon City verborgen liegen“.

Anzeige
2021 Constantin Film Verleih GmbH

Überlebenskampf im Jahr 1998

Schauspielerin Kaya Scodelario wird als Claire Redfield zu sehen sein. Avan Jogia übernimmt die Rolle des Leon S. Kennedy. An ihrer Seite treten Hannah John-Kamen, Robbie Amell, Tom Hopper und Neal McDonough auf. Die Darsteller kämpfen sich durch den Ort Raccoon City, der als sterbende Stadt im mittleren Westen bekannt ist. Als dort schließlich das Böse entfesselt wird, bleibt nur eine kleine Gruppe von Überlebenden übrig. Gemeinsam müssen sie versuchen, die Nacht zu überleben.

Anzeige

Hier kannst du dir den Trailer auf YouTube ansehen:

Anzeige

Nächster Artikel
Anzeige