Endspurt für 2022: Elon Musk kündigt zwei gigantische Projekte an

Für das restliche Jahr 2022 hat sich der Unternehmer viel vorgenommen.

, 19:38 Uhr
Endspurt für 2022: Elon Musk kündigt zwei gigantische Projekte an
IMAGO / ZUMA Wire

Elon Musk ist eine der meistbeschäftigten Personen der Welt. Der Unternehmer startet regelmäßig neue Projekte mit seinen Firmen Tesla und SpaceX und scheint für dieses Jahr noch einiges am Start zu haben. Auf Twitter hat er nun zwei gigantische Projekte geteilt, die er dieses Jahr noch angehen möchte. Unter anderem will er eine SpaceX Rakete endlich ins All befördern und die Tesla Autos mit „Full Self Driving“ (FSD) ausstatten.

Anzeige

Tatsächlich hatte er sich bereits an dem Projekt, eine SpaceX-Rakete ins All zu schicken, versucht. Bereits im Juli wollte er ein Modell in die Erdumlaufbahn schicken, doch das ist bisher nicht geschehen. Stattdessen kam es bei einem Test zu einer Explosion, die das Team deutlich zurückwarf. Doch es scheint, als würde der Unternehmer es noch einmal dieses Jahr versuchen wollen.

Anzeige

ADAC ist nicht begeistert

Das Fahrassistenzsystem, dass Elon Musk in seinen Teslas einbauen möchte, ist dem ADAC hierzulande ein echter Dorn im Auge. Damit sollen die Autos nämlich vollständig autonom fahren können, was jedoch eine sehr riskante und unerprobte Neuerung für den Verkehr ist.

Ob Elon Musk diese zwei großen Ziele bis Ende des Jahres erreichen kann, bleibt abzuwarten.