Endlich abgesetzt: Netflix stampft populäre Horrorserie ein

Viele Fans hatten auf die Absetzung der Serie gehofft.

, 01:07 Uhr
Endlich abgesetzt: Netflix stampft populäre Horrorserie ein
Shutterstock/kamarulzamanganu
Anzeige

Normalerweise ist die Absetzung einer Serie eine traurige Nachricht für die Fans. Und gerade Netflix ist in den letzten Monaten dafür bekannt geworden, immer wieder beliebte Titel aus dem Sortiment zu entfernen.

Doch in diesem Fall ist das Absetzen einer populären Horrorserie tatsächlich für die Fans ein Grund zur Erleichterung. Denn fast alle sind sich einig, dass Netflix mit der Neuverfilmung des Kultfranchises in die Tonne gegriffen hat und es beinahe zerstört hätte.

Anzeige

So schlecht wie keine andere Serie

Bei der Horrorserie handelt es sich nämlich um Resident Evil, dessen erste Staffel am 14. Juli 2022 veröffentlicht wurde. Eigentlich ist das Resident Evil-Franchise extrem beliebt, doch die Serie hat Fans und Kritiker maßlos enttäuscht.

Anzeige

Netflix hatte die Serie schon bis in Staffel fünf vorgeplant – doch da sie so schlecht ankam, wird sie nun endgültig abgesetzt. Es wird also bei einer Staffel bleiben, was für viele Fans ein Grund zum feiern ist.

Anzeige

Und es gibt eine weitere gute Nachricht – eine sehr beliebte und tatsächlich sehr gute Netflixserie bekommt überraschenderweise eine neue Staffel. „How To sell Drugs online (fast)“ geht nun endlich weiter – alles zur vierten Staffel gibt es hier.