Emilio Ballack: Weitere tragische Details zu seinem Tod bekannt

Nach dem tragischen Unfall-Tod von Michael Ballacks Sohn Emilio kommen weitere schreckliche Details ans Licht.

, 14:26 Uhr
Emilio Ballack: Weitere tragische Details zu seinem Tod bekannt

In der Nacht auf den 5. August verstarb der erst 18-jährige Sohn des Fußballstars Michael Ballack. Nun kamen weitere Details zu den genauen Hintergründen ans Licht.  Emilio verbrachte seinen Sommerurlaub gemeinsam mit seinen Brüdern, seinem Vater und seinen Großeltern in der Familienvilla auf der portugiesischen Insel Troia, wo sich schließlich der tödliche Quad-Unfall ereignete.

Anzeige

Das tragische Unglück spielte sich laut der „Bild“ um 2:07 Uhr an der Ausfahrt des Anwesens ab. „Bei dem tödlichen Unfall auf dem Privatgelände war kein weiteres Fahrzeug beteiligt“, bestätigte die Feuerwehr gegenüber der Zeitung. Als das Quad vom Weg abkam, stürzte es mit Emilio einen Meter tief und der junge Mann wurde von dem schweren Fahrzeug begraben.

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von SPORTSNIPE (@sportsnipe)

Anzeige

Vergebliche Wiederbelebungsversuche

Emilios Großmutter Karin alarmierte die Rettungskräfte, die allerdings vergeblich versuchten, den Jugendlichen wiederzubeleben. Schließlich wurde Emilios Tod noch am Unfallort bestätigt. Man brachte die Leiche nach Santiago do Cacem, wo eine Autopsie vorgenommen werden soll. Außerdem wird der Unfall von der Polizei untersucht.

Anzeige

Einige Freunde der Familie Ballack zeigten bereits ihre Anteilnahme gegenüber der Presse sowie in den sozialen Netzwerken. „Die Nachricht hat mich geschockt und ich bin zutiefst betroffen. Wir trauern um den Jungen und fühlen mit Michael und Simone. Wir alle hier bei Bayer 04 wünschen der ganzen Familie Ballack unglaublich viel Kraft“, so Rudi Völler gegenüber der „Bild“.

Nächster Artikel
Anzeige