Elon Musk will 2022 Hirnchip bei Menschen testen

Der 50-Jährige möchte im kommenden Jahr mit seinem Konzern Neuralink erste Tests an Menschen durchführen.

, 21:52 Uhr
Elon Musk will 2022 Hirnchip bei Menschen testen
Naresh111 / Shutterstock.com

Unternehmer Elon Musk will im kommenden Jahr die ersten Hirnchips an Menschen testen. Dies verkündete der Milliardär auf Twitter. Das Projekt wird im Rahmen seines Konzerns Neuralink erforscht. Bisher wurde die Technik nur an Tieren getestet.

Anzeige

Bereits im Mai 2020 sprach Musk von seinen Visionen, mit der Hirntechnik beispielsweise behinderten Menschen die Kontrolle über bestimmte Körperfunktionen wiedergeben zu können oder motorische Störungen auszugleichen. Auch gegenüber dem „Wall Street Journal“ teilte Musk nun mit, dass die ersten Tests an Menschen im Jahr 2022 stattfinden sollen, vorausgesetzt die US-Medizinbehörde FDA stimmt dem Vorhaben zu.

Anzeige

„Der Fortschritt wird sich beschleunigen“

„Fehlerhafte oder fehlende Neuronen durch Schaltkreise zu ersetzen, ist der richtige Weg, darüber nachzudenken. Viele Probleme können gelöst werden, indem Signale zwischen vorhandenen Neuronen überbrückt werden. Der Fortschritt wird sich beschleunigen, wenn wir nächstes Jahr Geräte beim Menschen testen“, erklärte der 50-Jährige.

Anzeige

Anfang des Jahres veröffentlichte Neuralink ein Video, welches einen Affen zeigt, der mithilfe des Hirnchips das Videospiel Pong spielt. Ziel sei es beispielsweise, dass querschnittsgelähmte Menschen, Geräte mit Hirnsignalen bedienen können.

Nächster Artikel