Elon Musk fordert Putin zum Duell auf – russischer Weltraumchef reagiert

Der 50-Jährige sorgte mit seinem Tweet für Aufsehen.

, 16:53 Uhr
Elon Musk fordert Putin zum Duell auf – russischer Weltraumchef reagiert
IMAGO / ZUMA Wire

Der Krieg in der Ukraine führte bereits dazu, dass auch zahlreiche Prominente Stellung in diesem Konflikt bezogen haben. Darunter Tesla-Chef Elon Musk, der Wladimir Putin auf Twitter zu einem Zweikampf herausforderte.

Anzeige

„Ich fordere Wladimir Putin zum Zweikampf heraus. Einsatz ist die Ukraine“, schrieb der 50-Jährige auf seinem Account. Für seine Herausforderung zum Duell erhielt Musk bereits über 327 Tausend Likes. Zudem sind zahlreiche Memes unter den Kommentaren zu finden.

Anzeige

Darunter ein Foto, welches Putin und Musk mit Karateanzügen bekleidet zeigt. Darüber ist „Lasset den Kampf beginnen“ zu lesen. Der ukrainische Digitalminister Mykhailo Fedorov nahm Musks Tweet mit Humor und kommentierte, man könnte Putin doch auch einfach auf den Jupiter schicken. „Putina: „Spendet für den Bau einer Rakete, die einen verdammten Diktator weit, weit weg bringt“, wurde eine dazugehörige Spendenaktion betitelt. Vitali Klitschko sendete Musk drei Bizeps-Emojis.

Anzeige
Photographer RM/Shutterstock

„Wähle deinen Kämpfer“

Auch der Chef der russischen Weltraumagentur, Dimitry Rogozin, ließ sich die Chance nicht nehmen, auf Elons Statement zu reagieren. Er veröffentlichte den Ausschnitt eines Gedichts des russischen Poeten Alexander Puschkin: „Du, kleiner Wilder, bist noch jung. Mit mir zu konkurrieren, bist du zu schwach. Es wäre lediglich Zeitverschwendung. Überhol zuerst mal meinen Bruder.“

Musk ließ dieser Kommentar jedoch unbeeindruckt. Er teilte daraufhin ein bearbeitetes Foto, welches Putin auf einem Bären reitend zeigt. Daneben ist Musk mit einem Flammenwerfer zu sehen. „Wähle deinen Kämpfer“, steht darüber. „Ich sehe, du bist ein harter Verhandlungspartner. Ok, du kannst 10 Prozent mehr ‚Pay-Per-View‘-Geld haben“, konterte Musk. Putin selbst reagierte bisher nicht auf den Tweet.