Elon Musk: Das sind die wichtigsten Karriere-Tipps des Tesla-Chefs

Der Milliardär Elon Musk hat verraten, worauf es ankommt, wenn man wirklich erfolgreich sein möchte.

17.12.2023, 12:13 Uhr
Elon Musk: Das sind die wichtigsten Karriere-Tipps des Tesla-Chefs
Frederic Legrand – COMEO/Shutterstock
Anzeige

Jeden Tag gehen Millionen Menschen zur Arbeit. Während sich die einen für einen „9 to 5“-Job entschieden haben, möchten die anderen hoch hinaus und tun alles, um ein Unternehmen zu gründen und sich wirtschaftlich zu etablieren. Einer dieser Menschen ist der Visionär und Milliardär Elon Musk.

Er zählt schon seit Jahren zu den reichsten Menschen der Welt und wurde unter anderem als Chef von Tesla und SpaceX bekannt. Doch wie lautet das Geheimnis seines Erfolgs und gibt es überhaupt eines? Der 52-Jährige enthüllte einige Tipps und Angewohnheiten, die dabei helfen können, die Karriereleiter hochzuklettern.

Anzeige

Das rät Unternehmer Elon Musk seinen Mitarbeitern

Um die Produktivität zu steigern, bittet Elon Musk seine Mitarbeiter, nur an Meetings teilzunehmen, wenn man etwas beizutragen hat. Unzählige Meetings seien seiner Meinung nach eine „Plage großer Unternehmen“. „Verlassen Sie ein Meeting oder brechen Sie einen Anruf ab, sobald klar ist, dass sie keinen Mehrwert schaffen“, heißt es weiter. Auch er selbst handelt so: „Es ist nicht unhöflich zu gehen, es ist unhöflich, jemanden zum Bleiben zu bringen und seine Zeit zu verschwenden.“ Selbst, wenn ein Meeting nur fünf Minuten kürzer ist, kann er Unternehmer diese Zeit anderweitig konstruktiv nutzen. 

Anzeige
IMAGO / Political-Moments

So wird man laut Elon Musk wirklich erfolgreich

Um wirklich erfolgreich zu werden, empfiehlt Musk zudem eine einfache Kommunikation. Fachjargon sei hier nicht immer der richtige Weg. Man möchte produktiv mit den unterschiedlichsten Menschen zusammenarbeiten, dafür ist es wichtig, sich so unkompliziert wie möglich auszudrücken. „Im Allgemeinen behindert alles, was einer Erklärung bedarf, die Kommunikation.“ Damit sich keine Aufträge und Anweisungen „schleichend verfälschen“ sollten sie zudem immer den kürzesten Weg nehmen.

Anzeige

Außerdem sprach Elon Musk das wichtige Thema „Fehler“ an. Etwas falsch zu machen ist nicht nur in Ordnung, sondern sogar wichtig, um weiterzukommen. „Fehler sind eine Option. Wenn Sie nicht versagen, sind Sie nicht innovativ.“ Risiken seien wichtig, um neue Dinge auszuprobieren. Außerdem liest der Milliardär sehr viel. Weiterbildung sei enorm wichtig. Zudem sollte man sich auf den neusten Stand bringen und bestenfalls sogar Trends voraussehen. Musk erklärte selbst sogar 10 Stunden am Tag gelesen zu haben. 

Wenn es um die Kommunikation mit anderen geht, rät Musk, sich von Beleidigungen nicht aus der Bahn werfen zu lassen. Man solle sie ignorieren. Wichtig sei es aber, Kritik ernst zu nehmen und auch immer wieder Dinge und Verhaltensweisen zu verändern oder zu verbessern. Dann steht einer steilen Karriere fast nichts mehr im Weg.