Effektiver Trick: So lebt der iPhone-Akku länger

Es gibt eine Funktion, die den iPhone-Akku langfristig schonen kann.

, 19:12 Uhr
Effektiver Trick: So lebt der iPhone-Akku länger

Der Smartphone-Hersteller Apple wird immer wieder mit verärgerten Kunden konfrontiert, die dem Konzern vorwerfen, dass ältere Apple-Modelle absichtlich verlangsamt werden. Apple selbst bestätigte gegenüber „TechCrunch“, dass man die Anschuldigungen nicht zurückweisen könne, denn ältere Modelle würden tatsächlich von Jahr zu Jahr an Geschwindigkeit verlieren.

Anzeige

Die Beweggründe haben allerdings nichts damit zu tun, dass der Hersteller die Kunden dazu bewegen möchte, sich ein neues Gerät anzuschaffen. Vielmehr geht es darum, den Akku zu schonen und dabei zu ermöglichen, dass man auch auf älteren Modellen des iPhones die neuesten Features verwenden kann. Doch auch die Nutzer selbst haben eine Möglichkeit, ihren Akku länger am Leben zu erhalten.

Anzeige
franz12 / Shutterstock.com

So aktiviert man „Optimiertes Laden“

Apple verbaut laut „Macwelt“ nicht die leistungsstärksten Akkus auf dem Markt. Da das System jedoch hervorragend auf den Akku abgestimmt ist, benötigt das Smartphone nicht unbedingt die stärksten Varianten. Apple bietet eine IOS-Funktion, die ermöglicht, dass der Akku langfristig geschont wird und bis zu einem Jahr länger hält. Diese Option heißt „Optimiertes Laden“.

Anzeige

Um diese zu aktivieren, muss wie folgt vorgegangen werden:

Anzeige
  1. Öffnen der Systemeinstellungen 
  2. „Batterie“ auswählen
  3. Auf Batteriezustand tippen
  4. „Optimiertes Laden der Batterie“ aktivieren

„Um die Batterielebensdauer zu verlängern, lernt das iPhone, wann du es üblicherweise auflädst. So kann es bei einer Ladung von 80% mit dem Fertigladen warten, bis du es wieder benötigst“, erklärt der Konzern.

Nächster Artikel
Anzeige