„Dune“: Das hat der neue Science-Fiction-Streifen zu bieten

Der hochkarätig besetzte Film „Dune“ erobert aktuell die internationalen Kinoleinwände.

, 18:57 Uhr
„Dune“: Das hat der neue Science-Fiction-Streifen zu bieten

Das neue Science-Fiction-Abenteuer „Dune“ feierte kürzlich in Venedig seine große Weltpremiere. Seit Donnerstag, den 16. September ist der Film nun auch in den deutschen Kinos zu sehen. Regie führte der gefeierte Filmemacher Denis Villeneuve, der sich bei dem italienischen Filmfestival bereits über positive Kritiken freuen durfte.

Anzeige

Im Jahr 1965 erschien die Geschichte des Wüstenplaneten „Dune“ als 6-teilige Romanreihe des Autors Frank Herbert. Nachdem Tod des Schriftstellers führte sein Sohn die Saga fort und schrieb gemeinsam mit Kevin J. Anderson 15 Fortsetzungen. Der nun veröffentlichte Film konzentriert sich auf die Handlung der ersten Hälfte des ersten Romans. Ein Drehbuch zum zweiten Teil soll bereits in Arbeit sein, auch wenn eine Fortsetzung noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Anzeige
Denis Makarenko / Shutterstock.com

Darum geht es:

In dem Film geht es um den Herzog Leto, der auf den Wüstenplaneten Arrakis, auch bekannt als Dune, geschickt wird. Seine Familie gehört den Atreiden an, die mit den Harkonnen verfeindet sind. Auf Arrakis gibt es eine spezielle Droge, die das Hellsehen, die Navigation durch das Universum sowie ein längeres Leben ermöglicht. Leto wird von seinem Feind dazu beauftragt, den Anbau dieses Gewürzes überwachen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen außerdem Paul, der Sohn des Herzogs, seine Mutter, Lady Jessica, und Letos Berater.

Anzeige

Die Besetzung des Films kann sich sehen lassen. In den Hauptrollen überzeugen Timothée Chalamet, Oscar Isaac, Zendaya und Rebecca Ferguson. Auch Charlotte Rampling, Javier Bardem, Josh Brolin und Stellan Skarsgaard sind mit dabei.

Anzeige
Hier kannst du dir den Trailer auf YouTube ansehen:
Nächster Artikel
Anzeige