„DSDS“: Große Veränderung für Jubiläumsstaffel geplant

Neben der Rückkehr von Dieter Bohlen können sich die Fans auf noch mehr Überraschungen freuen.

, 12:04 Uhr
„DSDS“: Große Veränderung für Jubiläumsstaffel geplant
IMAGO / Future Image

Im kommenden Jahr wird es große Veränderungen bei der beliebten Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ geben. Die Fans freuen sich bereits auf das große Comeback des Poptitans Dieter Bohlen. Er verließ RTL eigentlich im vergangenen Jahr. Nun soll er doch wieder am Jurypult sitzen und seinen gewohnten Platz einnehmen.

Anzeige

Neben diesem Highlight gibt es für „DSDS“ 2023 weitere große Pläne. Offenbar möchte die Produktion für einen unvergesslichen Abschied sorgen, denn nach der 20. Staffel ist Schluss. Für den ersten Recall werden die Kandidatinnen und Kandidaten nach Mallorca eingeladen. Was dann folgt, wird für große Begeisterung sorgen.

Anzeige
IMAGO / Future Image

DSDS geht auf Weltreise

Denn die aufstrebenden Sängerinnen und Sänger gehen anschließend mit der Show auf Weltreise. Die nächsten Runden finden an unterschiedlichen Orten statt. DSDS sorgt somit nicht nur für gute Stimmung, sondern auch noch für ein ausgiebiges Urlaubsfeeling. Es soll von einem exotischen Traumziel zum Nächsten gehen. Dort müssen die Teilnehmer immer wieder ihr Talent unter Beweis stellen, bis sie sich schließlich in den Kölner Studios für das große Finale treffen. Bisher wurde jedoch noch nicht verraten, wo die Recalls stattfinden sollen.

Anzeige