„DSDS“-Gage enthüllt: So viel Geld bekommt Pietro Lombardi für sein Comeback

Der Sänger wird neben Dieter Bohlen in der Jury sitzen.

, 16:49 Uhr
„DSDS“-Gage enthüllt: So viel Geld bekommt Pietro Lombardi für sein Comeback
IMAGO / Marc John

Nachdem Pop-Titan Dieter Bohlen für die Jubiläumsstafel „Deutschland sucht den Superstar“ angekündigt wurde, folgt nun auch Sänger Pietro Lombardi. Beide nehmen erneut in der Jury der Castingshow Platz. Nachdem Bohlen im vergangenen Jahr seine Zusammenarbeit mit RTL beendete, übernahm Florian Silbereisen seine Rolle in der Jury. Die Show floppte und deshalb wird Bohlen in der nächsten und letzten Staffel sein Comeback feiern.

Anzeige

Der „Modern Talking“-Star erhoffte sich bereits, dass sein Kollege Pietro wieder neben ihm sitzen und Gesangtalente bewerten wird. Dieser Wunsch wird nun wahr und kostet den Fernsehsender einen Haufen Geld.

Anzeige
IMAGO / Panama Pictures

400.000 Euro Gage

Pietro erhält insgesamt 400.000 Euro für seine Beteiligung an der Show. Er und Bohlen sind seit vielen Jahren befreundet und freuen sich darüber, bald wieder gemeinsam vor der Kamera zu stehen. Der dritte Platz in der Jury ist mittlerweile auch besetzt. Ursprünglich wollte RTL die Rapperin Shirin David für sich gewinnen. Man wollte ihr Gerüchten zufolge sogar bis zu einer Million Euro zahlen. Die sagte jedoch ab.

Anzeige

Stattdessen wird nun die Sängerin Leonie Burger neben Dieter und Pietro Platz nehmen. Sie ist eine bisher eher unbekannte Künstlerin, die Bohlen jedoch von sich überzeugen konnte.