Diesen Sommer feiert der teuerste Netflix-Film aller Zeiten Premiere

Der Streamingdienst investierte ganze 200 Millionen US-Dollar.

, 13:59 Uhr
Diesen Sommer feiert der teuerste Netflix-Film aller Zeiten Premiere
MAXSHOT.PL/Shutterstock
Anzeige

Bald wird der teuerste Netflix-Film aller Zeiten seine Premiere feiern. Der Streamingdienst sorgte bereits häufiger mit aufwendigen Eigenproduktionen für Aufsehen. Nun steht der Film „The Gray Man“ im Fokus.

Der bisher erfolgreichste Netflix-Film mit dem Titel „Red Notice“ kostete 150 Millionen US-Dollar. Damals waren Stars wie Dwayne Johnson und Gal Gadot mit an Bord. Doch das ist noch nichts gegen den Aufwand, der hinter „The Gray Man“ steckt. Netflix investierte ganze 200 Millionen US-Dollar in die Produktion. In der Hauptrolle ist Golden-Globe-Preisträger Ryan Gosling zu sehen.

Anzeige
IMAGO / agefotostock

200 Millionen US-Dollar

Neben ihm werden Ana de Armas, Chris Evans und Billy Bob Thronton überzeugen. Auch ein Startdatum steht bereits fest. Der Film soll ab dem 22. Juli verfügbar sein. Hinter der Kamera waren die Brüder Joe und Anthony Russo tätig. Der Action-Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des Autors Mark Greaney. Gosling spielt den ehemaligen Agenten und Killer Court Gentry. Mittlerweile arbeitet er als Söldner für das CIA.

Anzeige

Gentry erhält Informationen, die den Geheimdienst stark belasten und wird schließlich selbst zur Zielscheibe. Sein Rivale, Lloyd Hansen, will ihn aus dem Verkehr ziehen und es beginnt eine fesselnde Hetzjagd. Die Romanvorlage besteht aus einer Reihe von 11 Büchern. Eine Fortsetzung von „The Gray Man“ wäre also durchaus denkbar.

Anzeige