Diese 5 neuen Porno-Kategorien liegen im Trend

Die gewagten Sex-Filmchen bedienen spezielle Vorlieben.

, 09:40 Uhr
Diese 5 neuen Porno-Kategorien liegen im Trend
Roman Samborskyi/Shutterstock

Sexuelle Vorlieben und Fetische könnten vielseitiger nicht sein. Manchmal wird der Körper durch ganz spezielle Sex-Filmchen in Wallungen versetzt. Das verraten auch die Porno-Trends, die sich aktuell verbreiten und besonders häufig auf entsprechenden Plattformen gesucht werden.

Anzeige

Dazu gehört beispielsweise die Kategorie „Dick Flash“. Hier handelt es sich um einen Trend für Personen, die auf Exhibitionismus und Sex in der Öffentlichkeit stehen. Männer entblößen ihr bestes Stück an den unterschiedlichsten Orten. Ob in der Arztpraxis, im Sonnenstudio oder in der Fußgängerzone; der Kick besteht darin, etwas Verbotenes zu tun. Während manche Männer ihren Penis nur präsentieren, masturbieren andere in der Öffentlichkeit. Dabei sind auch Zuschauer gerne gesehen. Natürlich ist das Szenario gefaked.

Anzeige
Kaspars Grinvalds/Shutterstock

Vom „Dick Flash“ bis zur „Deutschen Bahn“

Eine weitere Kategorie, die aktuell sehr beliebt ist, nennt sich „PAWG“. Hier stehen Frauen mit einem riesigen Hinterteil im Mittelpunkt, die sich sexuell vergnügen. Bei der sogenannten „Lemon Party“ kommen mehrere alte Herren zusammen, die es miteinander treiben. Ob Dreier, Vierer oder gleich eine ganze Orgie, der Trend lässt alle Varianten zu. Die Kategorie „Reactions“ zeigt Erotikstars, die auf Pornos reagieren. Neben Kommentaren ist zu sehen, wie sie masturbieren und sich an dem Gesehenen erfreuen.

Anzeige

Zu guter Letzt folgt die Kategorie „Deutsche Bahn“. Dieser Trend ist insbesondere auf Pornhub beliebt und wird häufig gesucht. Zu sehen sind heiße Sex-Abenteuer im Abteil, öffentliche Handjobs sowie strenge Schaffnerinnen. Die Szenen sind so wie beim „Dick Flash“ gestellt.

Nächster Artikel