„Die Simpsons“ prophezeihen: Am 24. September soll die Welt untergehen

Schon oft hat die Cartoon-Familie richtig gelegen.

, 13:52 Uhr
„Die Simpsons“ prophezeihen: Am 24. September soll die Welt untergehen
IMAGO / Everett Collection

Schon oft haben die Simpsons verschiedene Ereignisse vorhergesagt. So sollen sie unter anderem 9/11 angekündigt haben, und auch die Präsidentschaft von Donald Trump. Dementsprechend besorgt sind die Simpsons-Fans über eine weitere Prophezeiung, die schon bald eintreffen könnte. Laut den Simpsons soll am 24. September nämlich die Welt untergehen. Das ist zumindest die Handlung der Folge ‚Homer Goes to Prep School‘, in der Homer einer der Apokalypse Survival Groups beitritt.

Anzeige
IMAGO / Everett Collection

Das Netz ist überzeugt

„Die Apokalypse kommt. Vielleicht nicht morgen, vielleicht nie, aber sie kommt“, sagt Homer in der Folge. Eine ziemlich wilde Verschwörungstheorie – doch wie soll die Welt denn bitteschön untergehen? Im Netz wird schnell klar, dass sich viele unter anderem eine Zombieapokalypse, eine Naturkatastrophe oder andere schreckliche Vorkommnisse vorstellen.

Anzeige

„Ich sehe eine Menge Sachen für den 24. September, die deutsche Politik sagt, dass es ein unvergesslicher Tag wird, also wissen sie offensichtlich etwas“, lautet etwa ein Kommentar im Netz. „Sie sagen uns immer, was passieren wird“, schreibt ein zweiter, während ein dritter hinzufügt: „Simpsons bleiben der Zeit voraus.“

Anzeige