Die Geissens fliegen raus? Die Millionärsfamilie verlässt Monaco

Die Geissens verlassen Monaco und sind nach Dubai umgezogen. Offenbar aber nicht ganz freiwillig. Ein Insider verrät nun, was wirklich dahinter stecken soll.

17.02.2024, 15:50 Uhr
Die Geissens fliegen raus? Die Millionärsfamilie verlässt Monaco
Carmen Geiss/Instagram
Anzeige

Deutschlands beliebteste Millionärsfamilie hat es mittlerweile ins sonnige Dubai verschlagen. Normalerweise sind Robert, Carmen, Shania und Davina immer an der französischen Riviera zu Hause gewesen. Dort besitzen die Geissens auch immer noch eine Villa in Saint Tropez und haben sich sogar erst kürzlich ein weiteres Grundstück zugelegt.

Ihr neu renoviertes Apartment in Monte Carlo haben Robert und Carmen nun aber verkauft. Offenbar ist es sowieso nur als Geldanlage vorgesehen gewesen. Abgesehen davon, haben die Geissens bereits zahlreiche Autos und jede Menge Einrichtung nach Dubai geschafft. Die geschäftstüchtige Familie berichtete zudem von besseren Businessmöglichkeiten in der beliebten Wüstenmetropole.

Die Geissens: Mit diesem kreativen Trick verdienen sie jetzt Geld Die Geissens: Mit diesem kreativen Trick verdienen sie jetzt Geld
Anzeige
Shania Geiss/Instagram

Sind die Geissens nicht freiwillig nach Dubai gezogen?

Doch sind die Geissens am Ende gar nicht freiwillig umgezogen? Das behauptet nun zumindest ein Insider gegenüber der Presse. Angeblich soll die Familie vom feinen Stadtstaat Monaco rausgeschmissen worden sein. Der Grund: Sie seien nicht wohlhabend genug. Zudem sei ihr Verhalten „nicht angemessen“ für die elitäre und traditionsgeprägte Gesellschaft an der französischen Mittelmeerküste. Tatsächlich hatten die Geissens schon während der Renovierungsarbeiten ihres Apartments einige Probleme mit den Nachbarn, die sich vom Lärm gestört fühlten. Ob das aber ausreicht, um rauszufliegen, ist fraglich.

Anzeige

Zudem besuchten sie erst im letzten Winter den offiziellen Monaco Ball. Dennoch fällt auf, dass Robert und Carmen in ihrer Reality-Show „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ nur noch sehr selten in Monaco zu sehen sind. Auch die Yacht „Indigo Star“ wurde mittlerweile nach Dubai verschifft. Allerdings leben Davina und Shania immer noch in ihrem Apartment in Monaco. Sollte es tatsächlich Probleme gegeben haben, sind die beiden Schwestern davon offenbar nicht betroffen. In Saint Tropez soll hingegen auf dem neu gekauften Grundstück ein weiteres Anwesen entstehen. Ganz verlassen werden die Geissens die Côte d’Azur wohl nie.

Anzeige