Die 10 tödlichsten Viren der Welt

Die gefährlichsten Viren, die einen Menschen befallen können.

30.01.2023, 21:28 Uhr
Die 10 tödlichsten Viren der Welt
Billion Photos / Shutterstock.com
Anzeige

8. Machupo-Virus

Gallinago_media / Shutterstock.com

Dieses Virus wird auch „schwarzer Typhus“ genannt. Eine Infektion erzeugt starkes Fieber und heftige Blutungen aus allen Körperöffnungen. Als hämorrhagisches Fieber ist es dem Junin-Virus sehr ähnlich und kann von Mensch zu Mensch übertragen werden. Als Reservoir dienen einheimische Nagetiere wie Ratten und Mäuse.

7. Krim-Kongo-Fieber

KPixMining / Shutterstock.com

Der Erreger des Krim-Kongo-Fiebers ist ein Virus aus der Gruppe der Arboviren. Es wird von der Zeckenart Hyolomma übertragen und wurde erstmals 1956 in Belgisch-Kongo aus menschlichem Blut isoliert. Auch auf der Halbinsel Krim wurde der Erreger dokumentiert. Die Inkubationszeit dauert bis zum 13.Tag nach Exposition.

Anzeige

Nach starkem Fieber kommt es zu hämorrhagischen Schüben, die Darmblutungen sowie Bluterbrechen und Hautblutungen hervorrufen. Die Letalität beträgt 2- bis 50 Prozent.

Anzeige
Seite 2 von 5
Nächste Seite