Die 10 rätselhaftesten Promi-Tode

Diese Todesfälle sind bis heute ungelöst.

, 18:41 Uhr
Die 10 rätselhaftesten Promi-Tode
IMAGO / ZUMA Press, IMAGO / Everett Collection

Die Promis und Stars führen ein traumhaftes und glamouröses Leben mit vielen Geheimnissen, die für die Öffentlichkeit meistens im Verborgenen liegen. Genauso mysteriös wie sie Leben, sterben sie auch manchmal. Einige Todesumstände sind bis heute ungeklärt.

Anzeige

1. Marilyn Monroe

IMAGO / Everett Collection

Marilyn Monroe, geborene Norma Jeane Baker, wurde 1962 in Brentwood, Los Angeles tot aufgefunden. Ihr Tod wird als Selbstmord behandelt – gestorben an einer Überdosis Barbiturat, einem starken Schlafmittel. Viele glauben bis heute, dass ihre Affäre mit Robert F. Kennedy, dem Bruder von John F. Kennedy, mit ihrem Tod in Zusammenhang steht. Sie drohte angeblich damit, das Verhältnis sowie zahlreiche Geheimnisse über die Familie Kennedy zu veröffentlichen.

Anzeige

2. Kobe Bryant

IMAGO / YAY Images

Kobe Bryant, Ausnahmebasketballer der L.A.-Lakers, stürzte unter bisher ungeklärten Umständen mit einem Helikoptertyp ab, mit dem zuvor noch nie ein Absturz bekannt war. Die Ursache für den Absturz ist bis heute unbekannt.

Anzeige

3. George Reeves

IMAGO / Everett Collection

George Reeves war der originale Superman-Darsteller. Er wurde am 16. Juni 1959 mit einem Kopfschuss tot in seinem Schlafzimmer aufgefunden – die Waffe zwischen seinen Füssen. Obwohl sein Körper Verletzungen, wie blaue Flecken im Gesicht und der Brust aufwies, wurde der Fall als Selbstmord zügig zu den Akten gelegt. Seine Familie und Freunde glauben bis heute nicht an diese Selbstmordtheorie und vermuten einen Mord dahinter.

Seite 1 von 4
Nächste Seite