Die 10 größten Fehler der Harry Potter-Filmreihe

In die beliebten Abenteuer haben sich zahlreiche Fehler eingeschlichen.

, 13:12 Uhr
Die 10 größten Fehler der Harry Potter-Filmreihe
IMAGO / Ronald Grant
Anzeige

Ohne Zweifel gehört die Harry Potter-Reihe zu den beliebtesten Filmen weltweit. Millionen Zuschauer sahen ihrem Lieblingszauberer Harry Potter mit Ron und Hermine bei ihren Abenteuern zu. Die Filmproduktionen waren sehr aufwändig und teuer. Umso mehr erstaunt es, wie viele Fehler sich in die Serie einschleichen konnten. Obwohl es die magischen Abenteuer nicht weniger spannend macht und den meisten womöglich gar nicht aufgefallen ist, kommen hier die 10 größten Filmfehler aus der Harry Potter-Reihe:

1. Schnelles Handtuch

Warner Bros.

Das Handtuch, welches Hermine dem nassen Harry Potter bei der Unterwasser-Szene von „Harry Potter und der Feuerkelch“ um die Schultern legt, nimmt sie kurz darauf weg um es dann erneut um ihn zu legen. So geht das eine Weile hin und her.

Anzeige

2. Kameras in Hogwarts

Warner Bros.

In der Folge „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ kann man mit „Schrecken“ den Kameramann hinter Draco Malfoy erkennen, der so gar nichts in Hogwarts verloren hat.

Anzeige

Seite 1 von 5
Nächste Seite